Klarer Start-Ziel-Sieg
Schach

Schwandorf. (sts) Zehn Spieler des Schachklubs Schwandorf waren beim vierten OSJ-Cup der Saison in Bad Kötzting am Start. Mit zwei ersten Plätzen war das Abschneiden beachtlich. In der Altersklasse U10 legte Leonard Stöckl einen überzeugenden Start-Ziel-Sieg hin. Von Beginn an reihte er Sieg an Sieg und verlor erst in der Schlussrunde, als er schon mit 6,5 Punkten aus acht Partien als Sieger feststand.

Bei der U12 holte Timo Mandl mit 3,5 Punkten den zehnten Platz, während Stella Glaser mit zwei Punkten das Turnier beendete. In der U16 war Dennis Gorodenko am Brett und erspielte sich einen Punkt. Die meisten Schwandorfer waren in der U14 am Start. Maximilian Stöckl erzielte fünf Punkte aus sieben Runden und landete damit auf einem guten vierten Platz. Knapp dahinter kam Oliver Schmidt mit 4,5 Punkten auf Rang sechs ins Ziel. Laura-Maria Baumgärtel war mit 4 Punkten das erfolgreichste Mädchen und gewann damit die weibliche Konkurrenz. Im Mittelfeld landeten Marius Glaser (3,5 Punkte) und Dominik Helbling (3,0). Weniger gut lief es diesmal für Eric Steger, der nur einen Punkt holte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.