Klares 4:0 gegen den Tabellennachbarn Obereichstätt
TV-Frauen mit starker Vorstellung

Franziska Schärtl (rechts) räumte hinten ab: Die Nabburger defensive stand sehr gut, die Gäste hatten kaum Möglichkeiten. Bild: ham
Nabburg. (wbi) Die Nabburger Fußballerinnen feierten am Samstag ihren ersten Rückrundensieg in der Landesliga Nord. Und der fiel mit 4:0 gegen den Tabellennachbarn FV Obereichstätt recht deutlich aus. Damit festigte der TV Tabellenplatz vier.

Zu Beginn der Partie befanden sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, jedoch stand die Defensive der Nabburgerinnen wie gewohnt sehr stabil, so dass dem Gegner die Ideen fehlten und sich das Geschehen meist im Mittelfeld abspielte. Im Spiel nach vorne versuchten die Nabburgerinnen immer wieder, die Angriffe über die Außen einzuleiten. Dies führte in der elften Minute auch zum Erfolg, als sich Sabrina Zitzmann über die linke Seite durchsetzte und zur 1:0 Führung einschob.

Bereits neun Minuten später erzielte Tanja Stahl mit einem herrlichen Alleingang die 2:0-Führung. Die Nabburgerinnen ließen nicht nach und spielten weiterhin konzentriert nach vorne.

In der 41. Minute wieder ein ,Angriff über außen, Kathi Tenschert spielte von der rechten Seite auf die mitgelaufene Tanja Stahl, die den Ball sofort auf Sabrina Zitzmann verlängerte. Diese traf mit ihren zweiten Treffer von der linken Seite zum 3:0-Halbzeitstand.

In der zweiten Hälfte waren die Nabburgerinnen weiterhin aggressiv und spielbestimmend. Die Abwehr ließ keinerlei Chancen der Gäste zu und klärte jeden Angriff souverän.

In der 57. Spielminute setzte Kathi Tenschert die gegnerische Defensive unter Druck und konnte sich so den Ball erobern. Von halblinks erzielte sie durch einen Fernschuss über die zu weit aufgerückte Torfrau des SV Obereichstätt das 4:0.

Damit war die Partie entschieden und der TV 1880 Nabburg sicherte sich den ersten Sieg in der Rückrunde mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung .

Eine bittere Niederlage mussten dagegen die Frauen II in der Bezirksliga Nord hinnehmen. Sie unterlagen zu Hause mit 1:2 dem Vorletzten aus Schorndorf. Nabburg steckt weiter tief im Abstiegskampf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.