Klaus Erras heute 60 Jahre
Leute

Klaus Erras macht heute sechs Jahrzehnte voll. Bild: ge
Sulzbach-Rosenberg. (ge) Der Sulzbach-Rosenberger Polizeichef Klaus Erras feiert heute 60. Geburtstag. Der Polizist trat 1978 in Eichstätt als Wachtmeister in die Reihen der Bayerischen Polizei ein. Ein Jahr später wechselte er als Kommissarsanwärter in die gehobene Laufbahn. Seine Ausbildung beendete er 1982 mit dem Studium an der damaligen Bayerischen Beamtenfachhochschule in Fürstenfeldbruck.

Als Kommissar war Erras 1982 bis 1985 Zugführer bei der Bereitschaftspolizei Nürnberg, dann stellvertretender Dienstgruppenleiter bei der Inspektion Nürnberg Ost. 1985 erfolgte seine Versetzung als Dienstgruppenleiter zur Verkehrspolizeiinspektion Amberg und später zur Polizeiinspektion Amberg. Im Oktober 2008 kam Klaus Erras als Leiter der Verfügungsgruppe und zugleich stellvertretender Dienststellenleiter in die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg. Seit Juli 2013 ist er deren Chef. Gleichzeitig wurde er Erster Polizeihauptkommissar.

Der im Landkreis wohnhafte Beamte ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Seit wenigen Wochen ist er sogar stolzer Opa seines Enkels Felix. Durch Kraftsport und Laufen hält er sich fit. Ferner gilt sein Interesse Oldtimer-Fahrzeugen sowie geschichtlichen Dokumenten.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.