Klaus-Peter Lehner

Geboren 1958 in Kemnath als drittes von acht Kindern, Volksschule in Kirchenlaibach und an der Heimvolksschule Fürstenstein in Bayerischen Wald, Gymnasium in Weiden und Besuch des Bischöflichen Studienseminars, Studium der Theologie und Religionspädagogik mit Schwerpunkt Psychologie in Innsbruck, Eichstätt und Regensburg und Besuch des Priesterseminars in Eichstätt und Regensburg, 1989 Diakonenweihe in Kirchenlaibach, 1990 Priesterweihe in Regensburg, 1990 bis 1995 Kaplan in Nabburg, Dingolfing und Amberg, 1995 bis 2004 Gemeindeseelsorge in Schirnding, Thiersheim und Münchenreuth sowie in Drachselsried. 2004 bis 2005 Gefangenenseelsorge in Amberg. Seit 2005 Militärpfarrer in Mittenwald, Ingolstadt und Wilhelmshaven. (hia)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.