Kochen mit Wild
Stadtnotizen

Pressath. Heimisches Wild ist fettarm, leicht verdaulich, gesund und schmeckt köstlich. Es ist reich an Mineralien und unbelastet von Arzneimitteln. Aus Reh, Hirsch und Wildschwein lassen sich vielfältige Gerichte zubereiten - vom einfachen Alltagsgericht bis hin zum Festtagsessen.

Die Wildköchin und Hauswirtschaftsmeisterin Erika Brandl wird am Freitag, 25. September, mit den Teilnehmern in der Schulküche der Mittelschule verschiedene Gerichte mit Wild aus heimischen Wäldern zubereiten und anschließend verkosten.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Kochkurs beginnt um 18 Uhr und endet gegen 22 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt acht Euro. Anmeldung bei der Geschäftsstelle des Vereins für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern (VLAB) unter info@landschaft-artenschutz.de mit dem Stichwort "Kochkurs" bis Donnerstag, 24. September.

Neue Sammelstelle für Altpapier

Pressath. (mng) Ab 25. September ist künftig freitags von 18 bis 19 Uhr die Annahmestelle der Aktion "Für das Leben und die Hoffnung" des Kirchenthumbachers Hans Karl im Bahnhofsgebäude geöffnet. Damit ist die Nachfolge von Elke Kirchberger gesichert, die dies 20 Jahre lang ausübte. Angenommen werden gebündeltes Altpapier, Kinderwagen und Fahrräder. Ferner Textilien, Bettwäsche, Federbetten, Bekleidung (insbesondere für Kinder), Handtücher, Schuhe, Decken, Stofftiere und Spielwaren. Die gebrauchsfähige Ware muss, in Säcken oder Kartons verpackt, angeliefert werden. Empfänger der Spenden sind bedürftige Familien und Kinder in Waisenhäusern sowie Schulen und Vereine in Bosnien-Herzegowina, Rumänien, Moldawien, Bulgarien, Albanien und im Kosovo. Die Ware nur zu den Öffnungszeiten anliefern und nicht am Gebäude abstellen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.