Kochkurs "Vom Apertif bis zum Dessert"
Leckeres aus Blumen

Beate Roth kocht im Gerätemuseum Gerichte mit Blumen und Blüten. Außerdem tischt sie "Wildkräuterschätze aus der Landküche" auf. Bild: privat
Gerichte mit Blüten sind in aller Munde - und das immer häufiger und im wahrsten Sinne des Wortes. Dabei hilft auch das Volkskundliche Gerätemuseum Bergnersreuth. Es bietet am 14. Juni von 14 bis 17 Uhr einen Kochkurs "Vom Aperitif bis zum Dessert - Gerichte mit Blumen und Blüten". Die Leitung übernimmt Beate Roth.

Vielen ist bekannt, dass die Blüten von kultivierten Kräutern wie Majoran, Salbei und Thymian oder auch von Wildkräutern wie Gänseblümchen, Klee, Löwenzahn oder Schafgarbe essbar sind. Aber auch die meisten Gartenblumen können kulinarisch verwendet werden. So laden zum Beispiel Dahlien, Chrysanthemen, Gladiolen, Nelken und Phlox ebenso wie die beliebten Balkonpflanzen Begonien und Geranien zu Kochexperimenten ein. Zunächst begeben sich die Kursteilnehmer im Bauerngarten und rund um das Museum zur Blütenlese. Im Anschluss werden die gesammelten Blüten zusammen zu einem Menü verarbeitet. Der Kurs kostet 27 Euro. Anmeldung unter Telefon 09233/5225.

Diese Nummer gilt auch für den Kurs "Wildkräuterschätze aus der Landküche" am 31. Mai von 14 bis 17 Uhr im Gerätemuseum. Beate Roth zeigt, wie viele Kostbarkeiten unentdeckt auf Wiesen, in Gärten und Wäldern schlummern. Kursgebühr: 27 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Arzberg-Bergnersreuth (33)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.