Königlicher Abend

Die Vereinsverantwortlichen gratulierten den Regenten und Scheiben-Gewinnern. Im Bild vorne von links: Jungschützenkönigin Anna Schönl, Jugendkönig Sebastian Zahner, Schützenkönig Alex Meindl, Liesl Antonia Zahner, Seniorenmeister Gerhard Meindl, dahinter Marina Reis, Christine Zahner, Lukas Schönl, Christine Schweiger, Sophia Haider, Kathrin Schönl, Johannes Wildenauer, Stefan Gradl, Thomas Zahner, Wolfgang Lindner, Hans Schlosser, Schützenmeister Reinhard Reis und Günther Gradl. Bild: slh

Es ist eine Schau, wenn die Eichelbach-Schützen ihren König proklamieren: Dirndl und Lederhose prägen das Bild, die Pfreimder Kistlmusik spielt und die Schmidgadener Böllerschützen geben Salven ab, wenn die Regenten abgeholt werden. Wer wohl die Nachfolger sind?

Pfreimd-Weihern. (slh) Schützenmeister Reinhard Reis sen. und sein Verein dankten nach dem Spektakel im prall gefüllten Schützenheim der Weiherner Feuerwehr für die Verkehrsabsicherung und den DJK-Fußballern für die Übernahme der Bewirtung. Sportleiter Günther Gradl und Thomas Zahner schritten zur ersehnten Königsproklamation. 64 Schützen waren am Start. Bei den 20 zu vergebenen Titeln behielt der Ortsteil Unterweihern mit zwölf gewonnen Preisen gegen sieben, die nach Oberweihern gingen, die Oberhand.

Den Zahner-Pokal holte Kathrin Schönl, den Oppitz-Pokal Sophia Haider, den Meindl-Pokal Christine Schweiger. Mit einen 146-Teiler sicherte sich Gerhard Meindl die Seniorenscheibe, den Meistertitel dazu gewann ebenfalls Gerhard Meindl mit 9 9,9 Ringen, gefolgt von Günther Gradl (9 7,2 Ringe), Christine Zahner (87,5 Ringe) und Thomas Zahner (86,6 Ringe). Hans Schlosser und Wolfgang Lindner waren mit 82,3 Ringen jeweils auf den fünften Platz. Neue Jungschützenkönigin ist Anna Schönl, neuer Jugendkönig Sebastian Zahner (159,0-Teiler). Seine beiden Ritter sind Marina Reis (232,0-Teiler) und Lukas Schönl (235-Teiler). Schützenliesl Christine Zahner konnte ihren Titel nicht verteidigen.Ihn hat nun Tochter Antonia Zahner mit einem 244-Teiler. Bevor nun das große Geheimnis gelüftet wurde, wurde noch der schlechtest wertbare Königsschuss belohnt. Kathrin Schönl kam in den Genuss von Naturalien. Mit einen 48-Teiler sicherte sich der Unterweiherner Alex Meindl die Schützenkönigswürde und läutete somit einen langen Siegesabend ein. Günther Gradl (251-Teiler) ist zweiter Ritter, sein Sohn Stefan schoss etwas besser und wurde mit einem 129-Teiler erster Ritter.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.