Kohlberger singen bei Adamo und Zarah Leander mit
Senioren in Feierlaune

Die Kohlberger wissen generationsübergreifend Fasching zu feiern. Am Donnerstag waren die Senioren am Zug und füllten zusammen mit den teils mit einem Bus angereisten Gästen aus der Nachbarschaft Sitzplätze in der Halle.

Garant für gute Stimmung war das Kohlberger Urgestein Hans Wildner, der mit seiner Kapelle den Geschmack der gesetzteren Altersklasse traf. Titel von A wie Adamo bis Z wie Zarah Leander zauberte der beliebte Kohlberger Vollblutmusiker aus seinem Repertoire. Für Abwechslung sorgten Gabi Gäbelein und Margarete Mark-Blödt vom Katholischen Frauenbund, der mit dem Frauenkreis, dem BRK-Seniorenclub und dem SV als Co-Veranstalter auftrat.

Die Sketche des Duos waren bühnenreif. Durch die Veranstaltung führte eingangs Rosi Zwack (BRK), die Ansage der in zwei Blöcke gegliederten Show- und Tanzeinlagen übernahm dann Susann Welzl. Auch die Masken der Senioren waren auf das Motto "Kohlberg - around the world" ausgerichtet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.