Kohlrouladen
Rezept der Woche

Kohlrouladen und Kartoffelbrei sind seit Jahrzehnten ein leckerer Klassiker der deutschen Küche. Bild: ils
Für sechs Personen rechnet Ilse Hauer mit folgenden Mengen bei den Zutaten:

1 Kilogramm Rinderhackfleisch 2 alte Semmeln, gerne auch aus Vollkornmehl 1 Ei 1 Zwiebel 1 Häupl Weißkraut

Das Weißkraut vom Strunk entfernen und im Ganzen in Wasser so kochen, dass es noch Biss hat. So lassen sich die Blätter gut ablösen.

Das Rinderhack würzen mit Paprika, Salz, Pfeffer, Senf und etwas Tomatenmark. Die zuvor in Wasser eingeweichten Semmeln ausdrücken und zur Masse hinzugeben und alles durchmischen, abschmecken.

Jeweils zwei Esslöffel der Fleischmasse auf ein Weißkrautblatt geben Das Ganze aufrollen, in den Topf mit heißem Öl geben und von allen Seiten schön anbraten.

Anschließend die Kohlrouladen in einen großen Topf legen, 250 ml Wasser dazugeben und noch eine halbe Stunde schön schmoren lassen.

Einen Becher süße und einen Becher saure Sahne mit in die Soße einrühren, kurz aufkochen lassen und mit selbstgemachtem Kartoffelbrei servieren. (ils)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.