Kommandant Alfred Hörl sonst mit seinen Aktiven zufrieden - Sieben Einsätze
Übungen gerne mal geschwänzt

Nicht alles lief 2014 bei den Aktiven der Feuerwehr Schönreuth-Neusteinreuth rund. Wie Kommandant Alfred Hörl in der Jahreshauptversammlung berichtete, sei bei der Alarmierung für einen Verkehrsunfall auf der B 22 am 3. Dezember kein Feuerwehrmann im Ort gewesen. "Möglicherweise hat die Alarmierung auch nicht richtig funktioniert", mutmaßte er. Verbesserungspotenzial sah Hörl aber auch bei den Übungen, was die Teilnahme betrifft. Dazu habe sich jeweils nur etwa die Hälfte der Brandschützer eingefunden.

In seinem Tätigkeitsbericht ging der Kommandant weiter auf drei Einsätze bei Verkehrsunfällen mit Beseitigung einer Ölspur ein. Bei insgesamt sieben technischen Hilfeleistungen waren 67 Einsatzstunden erforderlich. Bei einer Übung im Juni sei die Wehr von der BRK-Jugendgruppe unterstützt worden.

Selbst repariert

Bei den kirchlichen Festen (Patrozinium und Volkstrauertag) übernahm die Schönreuther Wehr die Verkehrsregelung. Am TSF waren nach zwölf Jahren die hinteren Stoßdämpfer defekt. Die Reparatur und den Kundendienst übernahmen die Mitglieder selbst. Bei der anschließenden TÜV-Untersuchung ergaben sich keine Mängel.

"Unsere Tragkraftspritze war im abgelaufenen Jahr 14 Mal im Einsatz." Die Betriebszeit gab Hörl mit 5,05 Stunden an. Die Kosten für einen Microcafs Handschaumlöscher trug zur Hälfte die Wehr, der Rest kam vom Einsatzkonto der Stadt Kemnath. Teilgenommen haben Abordnungen am Neujahrempfang der Stadt, an der Frühjahrskommandanten- und an der Herbstschulung. Mit allen Kommandanten im Stadtgebiet nahm Hörl an einer Besprechung in Kemnath teil. In vier Sitzungen gab Kreisbrandmeister Alois Schindler Neuerungen weiter.

Hörl dankte seinem Stellvertreter Jürgen Plannerer für die gute Zusammenarbeit und bat um rege Beteiligung an den dringend notwendigen Übungen. Dazu rief auch Schindler auf, damit "die Handgriffe bei Einsätzen stimmen".
Weitere Beiträge zu den Themen: Schönreuth (43)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.