Kommentar: Nächste Chance

Rosenberg steht wieder einmal im Rampenlicht. Direkt betroffen ist das Herz des "Dorfes", wo - welch schöner Begriff - eine "Neue Mitte" angedacht ist. Filetstücke des Vorhabens sind die Waage, die mit Leben erfüllt werden soll, und die alte Konsum-Filiale, die nächstes Jahr endlich plattgemacht wird für neuen Parkraum, der bei Kirwa und Dorfweihnacht dann sicher auch als Fest-Areal nutzbar ist.

Immer wieder bringen die Stadtväter das Thema "Rosenberg" ins Spiel. Unter dem ISEK-Schirm war nun die Feinuntersuchung eines ein Hektar großen Bereichs entlang der Hauptstraße möglich.

Wichtigste Erkenntnisse daraus: Die "Neue Mitte" soll zum Verweilen einladen - also freundlich mit viel Grün gestaltet werden. Außerdem sei die Zahl der Leerstände dort eher unbedenklich und auch dem Einzelhandel will man helfen. Das alles wird nicht ohne Bürgerengagement gehen. Dazu bietet die Versammlung am Montag die nächste Chance für Rosenberg.

andreas.royer@zeitung.org
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.