Kommunion für 23 Kinder
Hirschau

Hirschau. (u) Die Pfarrei Mariä Himmelfahrt feiert morgen einen Festtag: 23 Kommunionkinder, 9 Mädchen und 14 Jungen, treten erstmals an den Tisch des Herrn. Sie sammeln sich um 9.15 Uhr in der Stadt- und Pfarrbücherei. Von dort aus ziehen sie zur Kirche, wo um 9.30 Uhr die Eucharistiefeier beginnt. Ab 17 Uhr sind die Kinder bei der Dankandacht in der Pfarrkirche. Dabei werden die religiösen Geschenke gesegnet. Zudem geben die Schüler ihr Opfer für die Diaspora-Kinderhilfe. Der Kommunionausflug findet am Dienstag, 12. Mai, statt. Er beginnt um 8 Uhr in der Kirche mit einer kurzen Andacht und dem Reisesegen. Danach geht es in das Freilandmuseum Neusath-Perschen. Die Kinder und ihre Eltern haben sich für die Aktion "Statt Gegengeschenke" entschieden. Das Geld geht an die Amberger Tafel.

Bittgänge beginnen

Hirschau. (u) Alle Gemeindemitglieder von Mariä Himmelfahrt sind nächste Woche zu Bittgängen eingeladen. Am Montag, 11. Mai, ist um 19 Uhr Auftakt in Krickelsdorf. Am Dienstag, 12. Mai, wird 18.15 Uhr vom Bischof-Bösl-Platz zum Feldkreuz bei der Hölzlmühle abmarschiert. Dort wird mit den Ehenfelder Pfarrangehörigen Eucharistie gefeiert.

Mutter- und Vatertagsfeier

Hirschau. (u) Das BRK-Heim St. Barbara lädt zu einer Mutter- und Vatertagsfeier ein. Sie beginnt am Montag, 11. Mai, um 10 Uhr. Als Gäste und Gratulanten haben sich die Mädchen und Buben aus dem Conrad-Kinderhaus angesagt. Zum Abschluss gibt es um 11 Uhr eine Weißwurstbrotzeit.

Gegen 15.30 Uhr wird in der Hauskapelle eine Maiandacht gefeiert. Musikalisch wird sie von der Klangbrettgruppe der Caritas-Sozialstation gestaltet. Zu beiden Veranstaltungen sind auch die Verwandten und Freunde der Heimbewohner, die Besucher des Seniorentreffs sowie die Mitglieder des evangelischen Seniorenkreises und des Förderkreises Altenhilfe willkommen.

Dorf-Frühschoppen

Weiher. (u) Auf Initiative von Ortssprecher Karl Hanauer findet morgen ab 10 Uhr im Gasthaus Schadl wieder ein Dorf-Frühschoppen statt. Neben der Bevölkerung aus Weiher, Kricklhof und Dienhof sind auch auswärtige Gäste gerne gesehen.

Meister der Luftdruckwaffen

Hirschau. (vt) In diesem Jahr richtet die Schützengesellschaft Edelweiß die 27. Hirschauer Stadtmeisterschaft im Luftdruckwaffenschießen aus. Heute können Hobbyschützen von 19 bis 22 Uhr mit dem Luftgewehr aufgelegt schießen. Die Klassen im Hobbybereich beginnen von der allgemeinen Jugend (ab 12 bis 17 Jahre) bis zur Seniorenklasse. Teilnahmeberechtigt sind alle Einwohner der Stadt Hirschau sowie der eingemeindeten Ortschaften. Auch ein Mannschaftsschießen ist möglich. Ein Team besteht aus drei Schützen.

Die Siegerehrung findet am Pfingstsonntag, 24. Mai, gegen 16 Uhr während des Gartenfestes der Schützengesellschaft im Schlossgarten statt, bei schlechtem Wetter im Schützenheim.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.