Kommunionkinder finden Schlüssel zum Tabernakel
Auf Schatzsuche

13 Kommunionkinder und vier Geistliche: Sehr feierlich beging die Pfarreiengemeinschaft Kirchenlaibach Mockersdorf die Erstkommunionsfeier. Bild: hia
"Wer glaubt, ist nie allein!" Mit diesem Lied begrüßte die katholische Festgemeinde 13 Mädchen und Buben in der Dreifaltigkeitskirche. Sie traten am Sonntag im vollen Gotteshaus zum ersten Mal an den Tisch des Herrn.

Unter dem Klang der Glocken und begleitet von Ministranten, Pastoralreferenten Robert Schultes, Pfarrer Sven Grillmeier, Militärseelsorger Klaus-Peter Lehner und Frater Johannes aus Speinshart zogen sie vom Pfarrheim in die Pfarrkirche. Im Gottesdienst empfingen Jamie Eisenreich, Sophie Krauß, Max Lehner, Niklas Müller, Philipp Nickl, Bastian Schott, Ludwig Tadler, Lee-Ann Will und Justin Woitaschik aus Kirchenlaibach, Julia Kuchenreuther aus Haidenaab sowie Hannes König, Laurenz Schäffler und Christoph Weber aus Mockersdorf den Leib Christi.

Mit Sabrina Hübner und Rebekka Fürst als Instrumentalisten und Julia Bäß als Solistin gestaltete der Kinder- und Jugendchor "Kids & more" unter Leitung von Luzia Fürst das Hochamt. Auch an Spannung mangelte es nicht, Pfarrer Sven Grillmeier und Pastoralreferent Robert Schultes schickten die Mädchen und Buben auf Schatzsuche. In ihren Alben durchsuchten sie das Gotteshaus und fanden in einer Schatzkiste einen Schlüssel, der zum Tabernakel der Kirche passte. "Dort wird der Leib Christi aufbewahrt, der größte Schatz im Leben eines Christen", so Pfarrer Grillmeier. Um diesen Schatz zu erreichen, brauche es kein Geld oder großen Reichtum. Es genüge ein bereites und offenes Herz, so der Geistliche.

Sein Dank galt all den Eltern für die Vorbereitung und Begleitung sowie allen Mitwirkenden. Nachdem die Erstkommunionkinder Christus im Kyrie gehuldigt, sich in den Fürbitten an ihn gewandt und bei der Gabenbereitung Brot und Wein zum Altar gebracht hatten, sagten sie ihr bestätigendes Amen, bevor sie den Leib Christi empfingen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kirchenlaibach (683)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.