Kommunisten nicht mehr als Koalitionspartner in der Regierung
Martin Havel Bezirkshauptmann

Der Sozialdemokrat JUDr. Martin Havel ist zum neuen Hauptmann des Bezirks Karlovy Vary/Karlsbad gewählt worden. Stellvertreter wurde Jakuba Pánika (ebenfalls CSSD). Gleichzeitig wurden auch die neuen Mitglieder des Bezirksrates gewählt. Martin Havel löst Josef Novotný (CSSD) ab, der am 11. Februar zurücktrat, nachdem ihm Ämterhäufung - Novotný ist Abgeordneter im tschechischen Parlament - vorgeworfen worden war. Havel wird als neuer Hauptmann wird breite Koalition aller im Bezirksparlament vertretenen Parteien - mit Ausnahme der Kommunisten - leiten. JUDr. Martin Havel wurde am 21. März 1966 in Karlovy Vary geboren. Er ist Jurist und Ökonom. Seit 2008 ist er Mitglied des Bezirksparlament, seit 2014 Stadtrat in Karlovy Vary. Er ist stellvertretender Bezirksvorsitzender der Sozialdemokratischen Partei (CSSD). Bis 2002 war er Leiter des Karlsbader Zollamtes, dann für vier Jahre leitender Sekretär des Magistrates, von 2008 bis 2012 Direktor der Zweigniederlassung der Handelsbank, seit 2012 Stellvertreter des Bezirkshauptmannes. Havel ist verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.