Konfettiladung auf dem Kopfsteinpflaster

Einstimmig abgesegnet hat der Marktgemeinderat Schmidmühlen bei seiner Sitzung den Bauantrag von Martin Spies auf Teilabbruch und Errichtung eines Anbaues im Bereich der Hauptstraße. Moniert wurden die Werbeplakate am neuen Geländer an der Hohenburger Straße. Informierte wurde über die aufgestellten und mittlerweile verblassten Ortsplantafeln. Ein Kompliment sprach Bürgermeister Peter Braun den Mitgliedern des Faschingskomitees Schmidmühlen für die Vorbereitung des Faschingszuges aus - trotz der einen oder anderen Konfettiladung, die aufgrund der feuchten Witterung vom Kopfsteinpflaster nur schwer wegzukriegen war. (hmx)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.