Kooperation mit Hort in Aussicht
Aus dem Stadtrat

Neunburg vorm Wald. "Interessante und zukunftsweisende Gespräche" gab es zwischen Grundschule und Gerhardigner-Haus bezüglich eines Schülerhorts. Angedacht ist eine Kooperation, bei der Suche nach einer Lösung ist auch das Sozialministerium eingebunden. Bei der jüngsten Stadtratssitzung berichtete Bürgermeister Martin Birner, dass es dafür "im Rahmen einer Experimentierklausel" mehr Möglichkeiten gebe.

"Wir sind auf Kooperationspartner angewiesen", ergänzte der Leiter der Grundschule, Siegfried Bräuer. Ein Teil der Betreung in der gebundenen Ganztagsschule werde "von außen abgedeckt", das Personal im Gerhardinger-Haus sei hier hoch qualifiziert.

Neuer Markttag Anfang Juli

Neunburg vorm Wald. Der Bartolomäus-Markt zum Altstadtfest ist durchaus bleibt, doch zum Einkaufen in den Geschäften hat an diesem verkaufsoffenen Sonntag kaum einer Zeit. Der Verein "Selbstständige Neunburg vorm Wald" hat deshalb beantragt, den Markt auf den ersten Sonntag im Juli zu verlegen . Einen entsprechenden Entwurf billigte der Stadtrat bei der jüngsten Sitzung, vor dem Erlass einer neuen Satzung sollen allerdings noch die Fachstellen gehört werden.

Bislang gibt es vier verkaufsoffene Sonntage in Neunburg. Möglich sind diese nur aus Anlass eines Markttages und an maximal vier Sonntagen. Bislang waren das: der Ostermarkt am zweiten Sonntag im März, der Bartholomäusmarkt (Altstadtfest), der Kirchweihmarkt (zweiter Sonntag im Oktober) und der Christkindl- und Weihnachtsmarkt (letzter Sonntag im November).

Aus Sicht der Verwaltung kann von einem anvisierten Historischen Kunst- und Handwerkermarkt am ersten Sonntag im Juli auch das Festspiel profitieren, beispielsweise durch Werbung. Der Bartholomäus-Markt wäre damit nicht abgeschafft, nur eben ohne offene Geschäfte.

Kurz notiert

Gartengestaltung

Neunburg/Mitterauerbach. Heute um 14 Uhr ist Staudenbörse; Kreisfachberaterin Heidi Schmid gibt im Gasthaus "Zur alten Linde" in Mitterauerbach Tipps zur Gartengestaltung. Außerdem können die Landfrauen Pflanzen tauschen. Teilnahmegebühr zwei Euro.

Über Breitband

Schwarzhofen. Außerplanmäßig tritt der Marktgemeinderat heute um 20 Uhr im Rathaus zusammen. Der einzige Punkt befasst sich mit der Breitbandversorgung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.