Korrektur

Nur ein Maß

im Stadtrat

Eschenbach.Der Stadtrat behandelt die Bürger gleich, und doch darf Dieter Kies ein neues Bootshaus am Rußweiher errichten, Stephan Prösl darf es dagegen nicht. Kies Bauantrag bezieht sich auf einen Ersatzbau für ein bereits bestehendes, aber baufälliges Haus. Stephan Prösl wollte dagegen ein Bootshaus anstelle eines Stegs errichten. Im Stadtratsbericht "Nicht alles im Lot auf'm Boot" vom 3. Dezember war dieser Unterschied nicht eindeutig benannt.

Tipps und Termine

Lehrer feiern Weihnacht

Eschenbach/Grafenwöhr. (nn) Zur Weihnachtsfeier mit Ehrungen langjähriger Mitglieder lädt der Kreisverband Eschenbach des BLLV. Beginn ist am Freitag, 11. Dezember, um 19 Uhr im Restaurant Böhm in Grafenwöhr. Anmeldungen mit Essenswünschen nimmt Vorsitzender Uwe Prösl, E-Mail uweproesl@gmx.de oder per Telefon 0151/11225044, entgegen.

Musikschule lädt zum Konzert

Eschenbach. (jst) Am Sonntag, 13. Dezember, um 19 Uhr gestaltet die Musikschule Vierstädtedreieck ein vorweihnachtliches Konzert in der Pfarrkirche. Dieses Konzert bildet gleichzeitig den Abschluss des Eschenbacher Weihnachtsmarktes. In dem etwa einstündigen Programm wechseln Chorbeiträge mit Weihnachtsliedern verschiedener Länder, gesungen vom Kinder- und Jugendchor und vom Singkreis der Pfarrei mit Instrumentalbeiträgen unter anderem des Streichorchesters der Musikschule ab. Bei zwei bekannten Liedern sind auch alle Konzertbesucher eingeladen in den Gesang einzustimmen.

Gemeinderat

tagt am Donnerstag

Speinshart. (do) Kaum ist die Straße zum Barbaraberg saniert, verfestigt sich die Planung zum Ausbau der Gemeindestraße von Seitenthal. Auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 10. Dezember, um 19 Uhr im Gemeindezentrum steht die Vorstellung des Planentwurfes. Dem Betriebsende entgegen geht die Bauschuttdeponie. In der Sitzung geht es um die Stillegung. Thema sind ferner die Gebühren fürs Abwasser. Aufs gemeindliche Einvernehmen warten Bauanträge. Schließlich hat der Gemeinderat im öffentlichen Teil der Sitzung über eine Vereinbarung mit dem Staatlichen Bauamt Amberg-Sulzbach zur Anlage eines kombinierten Geh- und Radweges entlang der Staatsstraße an der Ortsausfahrt von Tremmersdorf in Richtung Speinshart zu entscheiden.

Kontakt

Redaktion Eschenbach/Kemnath:

Sekretariat: Sieglinde Grüner 0961/85-282

Redaktion: Michael Meyer (mm) 0961/85-283 Manfred Hartung (man) 0961/85-431 Elisabeth Schätzler (esc) 0961/85-286 Hubert Lukas (luk) 0961/85-279 Anita Reichenberger (rca) 0961/85-578 Wolfgang Würth (wüw) 0961/85-583

E-Mail: redek@derneuetag.de Fax: 0961/85-555-282
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.