Krabbelgruppe auf Herbergssuche
Stadtrat

Waldershof. (hd) Bärbel Burger von der Krabbelgruppe Waldershof meldete sich am Donnerstag in der Bürgerfragestunde am Beginn der Stadtratssitzung zu Wort. Mit Blick auf den geplanten Abriss des ehemaligen Hauptschulgebäudes fragte sie: "Welche Möglichkeiten gibt es, wenn wir da raus müssen?" Zwar habe man schon verschiedene Räume angeschaut, aber nichts Passendes gefunden. Bürgermeisterin Friederike Sonnemann rief dazu auf, geeignete Räume zu melden. Stadträtin Michaela Härtl verwies auf den Leseclub im Alten Rathaus. Doch hier hatte Bärbel Burger Bedenken, falls sich eines der kleinen Kinder eines der Bücher schnappe und vielleicht nicht so besonders pfleglich behandle.

Grüngutannahme: Noch keine Lösung

Waldershof. (hd) Die Bürger wünschen sich eine Grüngut-Annahmestelle direkt in Waldershof und vor allem flexible Zeiten, wusste Bürgermeisterin Friederike Sonnemann. Schon länger suche die Stadt deshalb nach einer Lösung. "Leider haben wir kein perfektes System gefunden." Im Sommer soll es eine Ausschreibung geben. Der Vertrag mit der bisherigen Annahmestelle laufe bis Ende des Jahres.

Abgelehnt haben die Stadträte die Anträge eines Kemnather und eines Neusorger Bestattungsunternehmens auf Zulassung für den Waldershofer Friedhof. "Momentan haben wir drei Bestattungsinstitute und das ist ausreichend", hieß es übereinstimmend. Ähnliche Anträge waren auch in der Vergangenheit abgelehnt worden.

Leseclub freut sich über Spenden

Waldershof. (hd) Das Mobiliar im Leseclub im Alten Rathaus sei fast komplett, berichtete Stadträtin Michaela Härtl (Freie Wähler). Ende April oder Anfang Mai soll Eröffnung sein. Spenden seien noch immer willkommen, seien es nun Bücher, Spiele, Mobiliar oder Geld.

Aus nichtöffentlicher Sitzung gab Bürgermeisterin Friederike Sonnemann bekannt, dass die Bauarbeiten für die Wasserversorgungsleitung mit Unterquerung der Bahnlinie nach Rodenzenreuth vergeben wurden.

Terminkalender FGV wandert zum Forsthaus

Waldershof. (hd) Der Fichtelgebirgsverein Waldershof hofft auf angenehmes Frühlingswetter, wenn er am Sonntag, 12. April, die Wandersaison eröffnet. Treffpunkt ist an der Brücke (Rodenzenreuther Straße) um 13.30 Uhr. Die Halbtagswanderung führt auf leichtem Weg oberhalb von Leutendorf (etwa zwei Stunden) zum Marktredwitzer Forsthaus, wo eine Einkehr vorgesehen ist. Auf dem Rückweg geht's am Marktredwitzer Schwimmbad vorbei.

Selbsthilfegruppen

Monatstreff erst im Mai

Die Selbsthilfegruppe Tinnitus, Schwindel- und Hörgeschädigte Marktredwitz muss kurzfristig aus organisatorischen Gründen ihren Monatstreff am Montag, 13. April, absagen. Der nächste Monatstreff findet am 4. Mai um 19 Uhr im Meister-Bär-Hotel in Marktredwitz, Bahnhofsplatz 10, statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.