Krankenhaus erhält keine Vergütung

"Es gibt in diesem System keine Vergütung für Notärzte in den Krankenhäusern", erklärte Dr. Thomas Egginger über die Folgen von Gesundheitsreform und Kostendämpfungsgesetzen. Mediziner in den Häusern der Kliniken-AG müssten sich deswegen bei Notarzt-Einsätzen tagsüber ausstempeln und somit quasi in der Freizeit unterwegs sein. Die Kliniken-AG erhalte dafür keinerlei Vergütung. "Ganz umsonst passiert doch das nicht", wollte Hermann Müller später genau wissen, wofür die Krankenkassen dann eigentlich bezahlten. Dr. Egginger verwies auf die Kosten für das "Rettungsmittel" und für weiteres Personal. Der Notarzt bekomme eine Entschädigung für jeden Einsatz und für jede Stunde Bereitschaftsdienst, "...aber eben der Notarzt und nicht wir." In der Krankenhaus-Finanzierung seien keine Posten für Notarzteinsätze vorgesehen. "Das ist ein getrenntes System."
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.