Krankenpflegeverein Kemnath-Fuhrn besteht 30 Jahre - Bestätigtes Vorstandsteam
Menschlichkeit vorgelebt

Caritas-Geschäftsführerin Daniela Friedrich, Sozialpädagogin Birgit Kramer (von rechts) und Pflegekraft Anita Fischer (Zweite von links) gratulierten den Vorstandsmitgliedern um Vorsitzender Christa Scheuerer (Vierter von links) zur Wiederwahl. Bilder: agr (2)
Im Zeichen des 30-jährigen Bestehens stand die Jahresversammlung des Krankenpflegevereins (KPV) Kemnath-Fuhrn und Taxöldern. Bei den Neuwahlen wurde Christa Scheuerer als Vorsitzende bestätigt.

Als "Überraschungsgast" eröffnete Märchenerzählerin Heidi Pongratz den Abend. In ihren Worten zum Jubiläum bezeichnete sie die Mitglieder des Krankenpflegevereins als "Engel der Menschlichkeit". Diese setzten sich unentgeltlich für andere Menschen ein, die in Not sind.

Beim Rückblick auf die bisherige Vereinsgeschichte rief Vorsitzende Christa Scheuerer in Erinnerung, dass seit der Gründung am 13. November 1984 mittlerweile rund 70 000 Euro zur Unterstützung Pflegebedürftiger geleistet wurden. Im vergangenen Vereinsjahr war 17 Jubilaren zum Geburtstag gratuliert worden. Nach neun Sterbefällen und einem Austritt liege der Mitgliederstand aktuell bei 134. Der Blick in die Pflegestatistik offenbare 19 betreute Patienten. Dabei fielen 5456 Hausbesuche und 15 397 Verrichtungen an. Unter anderem hat der Krankenpflegeverein für die nötigen Hilfsdienste rund 1729 Euro aus eigenen Mitteln beigesteuert. Ferner nutzten 5 Mitglieder die Verhinderungspflege, 2 Patienten die medizinische Fußpflege, der Hausnotruf ist einmal in Gebrauch. 868 Portionen "Essen auf Rädern" wurden ausgeliefert.

Im Anschluss ehrte Scheuerer gemeinsam mit Daniela Friedrich, Geschäftsführerin der Caritas-Sozialstationen, mehrere treue Mitglieder. Bei der Neuwahl gab es keine Veränderung: Christa Scheuerer bleibt als Vorsitzende im Amt, ebenso Pfarrer Walter Hofmann als Stellvertreter. Als Kassier fungiert Michael Bindl, Schriftführer ist Josef Stangl, Beisitzerin Elfriede Fischer. Die Kasse prüfen Wolfgang Reiger und Josef Wendl.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.