Kreis Hof/Marktredwitz
Fußball am Wochenende

Mit dem Sieg beim Titelkonkurrenten TSV Konnersreuth steht der ASV Wunsiedel alleine an der Spitze der Kreisliga. Szene aus diesem Spiel mit Andre Eckert vom ASV (links) gegen Maximilian Siller. Mit einem Heimsieg gegen den ATSV Tirschenreuth kann die Tabellenführung gefestigt werden. Die Konnersreuther müssen sich anstrengen, dass sie in Griesbach nicht aus allen Aufstiegsträumen gerissen werden. Bild: hho
Kreisliga Süd

(kap) 4:2 gewann Tabellenführer ASV Wunsiedel (1./56) beim TSV Konnersreuth (3./51) und führt drei Spieltage vor Saisonende die Tabelle mit vier Punkten Vorsprung an. Aber noch ist die Meisterschaft nicht perfekt. Die Truppe von Trainer Udo Schnurrer muss gegen den Relegationsplatzinhaber ATSV Tirschenreuth (12./34) weiterhin mächtig Gas geben. Gewinnen die Oberfranken und lassen die Verfolger Federn, knallen in Wunsiedel die Sektkorken.

Der SV Mitterteich II (2./52) als hartnäckigster Kontrahent läuft durchaus Gefahr, bei der SpVgg Selb 13 (6./44) Punkte liegen zu lassen. Ähnliches gilt für den TSV Konnersreuth, der beim vom Abstieg bedrohten SV Griesbach (14./22) mit Sicherheit auf heftige Gegenwehr trifft. Nur ein Zähler aus den letzten beiden Spielen kosteten Bezirksligaabsteiger FC Tirschenreuth (4./49) wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft. Diese scheint gelaufen, auch wenn noch eine Minimalchance besteht. Ein weiterer Ausrutscher gegen den Gast aus Lorenzreuth (8./41) beendet endgültig alle Träume vom Wiederaufstieg. Am anderen Ende der Tabelle gehen für den SC Mähring (15./16) sowie Schlusslicht FC Marktleuthen (16./15) langsam aber sicher die Lichter aus. Kaum zu glauben, dass der Sportclub in Arzberg (9./38) als auch Marktleuthen beim SV Steinmühle (7./42) punkten.

Samstag, 15 Uhr: ASV Wunsiedel - ATSV Tirschenreuth (4:0), SF Kondrau - TSV Thiersheim II (1:3); 16 Uhr: SpVgg Selb 13 - SV Mitterteich II (1:1);

Sonntag, 14 Uhr: SV Steinmühle - FC Marktleuthen (1:1); 15 Uhr: VfB Arzberg - SC Mähring (0:0); 16 Uhr: TSV Waldershof - TV Selb-Plößberg (1:2), SV Griesbach - TSV Konnersreuth (1:2), FC Tirschenreuth - FC Lorenzreuth (2:2)

Kreisklasse Ost

Holt Tabellenführer FSV Tirschenreuth (1./60) beim SV Steinmühle II (12./20) nur einen Zähler, ist die Meisterschaft und der sofortige Wiederaufstieg gelungen. Kaum zu glauben, dass sich die Truppe von Trainer Jürgen Ströll diese Gelegenheit entgehen lässt. Einen Sieg dagegen benötigt der ASV Waldsassen (2./52), um sich vorzeitig den zweiten Tabellenplatz zu sichern. Die vom Abstieg bedrohte SpVgg Wiesau II (13./20) sollte dabei kaum im Wege stehen. Seine Minimalchance auf den zweiten Tabellenplatz möchte der FC Tirschenreuth II (3./45) schon wahren. Dazu bedarf es gegen den zuletzt stark aufspielenden SV Pechbrunn (8./31) unbedingt einen Sieg.

Mit Siegen kämen der TSV Waldershof II (11./26) und die Sportfreunde Kondrau II (210./26) dem Klassenerhalt ein großes Stück näher. Allerdings versprechen die Gegner DJK Falkenberg (6./39) bzw. TSV Friedenfels (4./40) harte Gegenwehr.

Samstag, 14 Uhr: TSV Waldershof II - DJK Falkenberg (0:4); Sonntag, 14 Uhr: TSV Neualbenreuth - SG Fuchsmühl (0:1), SpVgg Wiesau II - ASV Waldsassen (0:6), FC Tirschenreuth II - SV Pechbrunn (2:1), SF Kondrau II - TSV Friedenfels (1:3); 16 Uhr: SG Großkonreuth - SV Schönhaid (1:7), SV Steinmühle II - FSV Tirschenreuth (0:5)

A-Klasse Ost

Samstag, 16 Uhr: SC Mähring II - FSV Tirschenreuth II (1:3); Sonntag, 14 Uhr: ATSV Tirschenreuth II - DJK Falkenberg II (1:3), SV Poppenreuth II - SV Pechbrunn II (1:0), TSV Bärnau II - TSV Friedenfels II (2:4); 16 Uhr: TSV Neualbenreuth II - SV Griesbach II (1:2). Spielfrei: TSV Konnersreuth II, SG Großkonreuth II

A-Klasse Nord-Ost

Samstag, 15 Uhr: FC Selb - FC Marktleuthen II (9:0); Sonntag, 13 Uhr: FC Martinlamitz II - FC Kirchenlamitz II (2:4), VfB Arzberg II - SC Grünhaid (2:2); 16 Uhr: FC Niederlamitz II - ATV Höchstädt (0:15), TSV Bärnau - SpVgg Selb II (3:0), TSV Brand - FC Lorenzreuth II (4:3). Spielfrei: SV Holenbrunn

Kreis Weiden/Amberg

A-Klasse Ost

Sonntag, 15 Uhr: Anadoluspor - ASV Neustadt/WN (1:1), TSV Flossenbürg - VfB Thanhausen (0:2), VfB Rothenstadt - SV Schönkirch (2:1), SpVgg Moosbach - SV Waldau (2:2), DJK Letzau - SV Wildenau (3:2), TSV Waidhaus - SG Leuchtenberg/Roggenstein (6:2), SV Wurz - SV Plößberg II (1:1)
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.