Kreisbrandmeister stolz auf Kohlberger Nachwuchsarbeit
Starke Truppe

Der Beitritt zur Feuerwehr liegt im Trend, die Nachwuchsriege umfasst rund 20 Jugendliche. Kreisbrandmeister (KBM) Wolfgang Schwarz, selbst Kohlberger, lobte in der Jahreshauptversammlung (wir berichteten) die "tolle Nachwuchsarbeit". "Wir verfügen in Kohlberg über die stärkste Gruppe in meinem KBM-Bereich. Darauf können wir stolz sein."

Vorsitzender Hermann Prechtl, Kommandant Josef Fischer und Jugendwart Daniel Rohr begrüßten mit Handschlag die Neuzugänge Daniel Kallmeier, Alina Schwarz, Tim Ramholdt, Tim Zielbauer, Adrian Gagulic, Johannes Faltenbacher und Corinna List. "Eine Feuerwehr ist auf das Engagement derer, die aktiven Dienst leisten, angewiesen.

Um die Hilfeleistung stets zu gewährleisten, brauchen wir Nachwuchs aus der Jugend", stellte Prechtl fest. Er sah in Kohlberg die bayernweit laufende Werbekampagne mit dem Titel "Mach dein Kind stolz, komm zur Feuerwehr" perfekt umgesetzt.

Zuvor hatte sich Fischer bei Jugendwart Daniel Rohr und seinen Helfern Matthias List, Dominik Zwack und Patrick Scholz für die solide Ausbildung und Betreuung bedankt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kohlberg (1535)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.