Kreisklasse Süd

TSG Weiherhammer       3:2 (2:0)       FC Weiden-Ost
Tore: 1:0 (7.) Manuel Eller, 2:0 (14./ Foulelfmeter) Tobias Scheibl, 2:1 (48.) Aurelien Vezard, 3:1 (55.) Markus Lang, 3:2 (75.) Josef Stürzer - SR: Bernhard Kleber (SV Altenstadt/Voh.) - Zuschauer: 60

Die TSG Weiherhammer kommt immer besser in Fahrt. Die Mannschaft von Trainer Tobias Heindl gewann nicht nur das Derby gegen den FC Weiden-Ost mit 3:2, sondern blieb auch im vierten Spiel in Folge ohne Niederlage. Mittlerweile hat sich die TSG aus dem Abstiegssumpf befreit und ist mit elf Punkten auf Rang elf, einen Nichtabstiegsplatz, geklettert. Der FC Ost (13 Punkte) ist als Tabellenneunter nur noch zwei Zähler entfernt.

Die Gastgeber erwischten einen Auftakt nach Maß. Nach einer Viertelstunde führten sie mit 2:0 und gingen mit diesem Vorsprung auch in die Pause. Zwar schaffte der Gast nach dem Wechsel den Anschluss, aber Weiherhammer gab postwendend die Antwort. Markus Lang stellte den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her. Als 15 Minuten vor Spielende der FC Ost noch einmal verkürzte, musste die TSG dann doch noch um den Sieg bangen. Aber letztlich brachte die Heimelf den Dreier ins Ziel.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.