Kreisklasse West

SC Teublitz       1:2 (1:0)       SC Weinberg
Tore: 1:0 (6.) Erik Zimbelmann, 1:1 (76.) Dominik Pitruski, 1:2 (77.) Dominik Pitruski - SR: Markus Schindler (TSV Alteglofsheim) - Zuschauer: 130 - Gelb-Rot: (26.) Erik Zimbelmann (SC Teublitz) wegen Meckerns

(bku) Der SC Teublitz lieferte ein starke erste Hälfte gegen die Gäste vom SC Weinberg ab. Die Gastgeber spielten konzentriert nach vorne. In der sechsten Minute, nach einem klasse Angriff, konnte Erik Zimbelmann das 1:0 erzielen. Teublitz vergab danach die Entscheidung, als Akbarzadeh und danach Dobmeier hundertprozentige Chancen vergaben. Der SC Weinberg trat im Angriff in der ersten Hälfte nicht in Erscheinung. In der zweiten Spielhälfte wollte Teublitz das Ergebnis verwalten. Das Spiel fand hauptsächlich im Mittelfeld statt. Um so überraschender war dann der Doppelschlag von Dominik Pitruski vom SC Weinberg, der das Ergebnis noch drehte.

Schwimmen

Turbulenzen beim FC Schwandorf

Schwandorf. (rid) Ein Jahr nach dem 100-jährigen Gründungsfest steckt der FC Schwandorf in einer schweren Krise. Die Fußballer befinden sich im freien Fall, und nun droht auch noch eine Zerreißprobe mit der Schwimmabteilung. Die beiden Spartenleiter Benno Larisch und Stefan Meierhofer gründeten im Juli einen eigenen Verein, den "Schwimmverein Schwandorf", der mittlerweile Mitglied im Bayerischen Schwimmverband ist. Darauf reagierte der Vorstand des FC Schwandorf mit dem Ausschluss der beiden Funktionäre, erteilte ihnen Hausverbot und sperrte das Konto der Schwimmabteilung. "Zum Schutz der Mitglieder", wie Vorsitzender Reinhard Mieschala bei der Jahreshauptversammlung am Freitag betonte. Fällige Zahlungen der Schwimmabteilung würden aber weiterhin geleistet. Schwimmtrainerin Winnie Borkner machte sich zur Sprecherin der Mitglieder, die mit der Vorgehensweise des Hauptvereins in keiner Weise einverstanden waren. Die Schwimmabteilung stellt ein Drittel der 900 Mitglieder des FC Schwandorf und ist seit Jahren sportlich erfolgreich. Die weitere Entwicklung ist nach den jüngsten Ereignissen ungewiss. Der ausgeschlossene Spartenleiter Benno Larisch spricht von einem "Notausstieg", weil sich die wirtschaftliche Situation des Hauptvereins in den letzten Monaten immer mehr zugespitzt habe.

Kickboxen

Meister Meier

Weiden. Neben Roland Dabinovci standen bei der Weidener "Nacht der Gladiatoren" noch zwei weitere Fighter vom Weidener Eagle-Team im Ring. Bei der deutschen Meisterin Jessica Schmidt war es in der Klasse Frauen bis 60 Kilo kein Titel- sondern ein Rahmenkampf gegen die Tschechin Tereza Davorakova. Die Pragerin gewann klar.

Um den Gürtel "German-Junior-Champion" der "World Kickboxing and Karate Union"stieg der erst 19-Jährige Mathematikstudent Florian Meier gegen den Regensburger Andrej Waldenberger (25) in den Ring. Meier, der erst seinen dritten Kampf bestritt, ließ sein Talent über vier Runden aufblitzen, denn dann war die Zeit für den schon stark blutenden Waldenberger abgelaufen, als ihn Meier mit einem K.o. niederstreckte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.