Kreisklasse West

SV Trisching       Fr. 18.15       TSV Klardorf
(lfj) Bereits am Freitagabend erwartet der SV Trisching zum Auftakt des 7. Spieltags den TSV Klardorf. Die Heimelf konnte den kleinen Abwärtstrend durch den wichtigen Auswärtssieg in Diendorf stoppen.

Trainer Martin Heimler ist selbstbewusst und glaubt: "Gegen Klardorf wollen wir im Kirwa-Spiel gewinnen und uns wieder vorne festsetzen. Das erfordert aber eine konzentrierte und disziplinierte Leistung." Radlsteiner steht ihm wieder zur Verfügung, Becker fällt länger aus und Neidl ist im Urlaub.

Beruflich bedingt muss der TSV Klardorf ohne zwei Spieler anreisen. Trainer Martin Striedl glaubt aber nicht, dass das eine entscheidende Rolle spielen wird. "Wir sind trotzdem gut aufgestellt und wollen in dem sehr schweren Match gegen einen euphorischen Aufsteiger mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung punkten, um nicht weiter abzurutschen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.