Kreisklassist gewinnt 1. Zehenhaus-Cup - Gelungene Premiere beim VfB Weiden
SV Störnstein der Sieger

Weiden. (lst) Der SV Störnstein hat in der Weidener Mehrzweckhalle den 1. Zehenhaus-Cup gewonnen. Der Kreisklassist setzte sich im Finale im Neunmeterschießen gegen die DJK Weiden II durch. Die gut 200 Zuschauer bekamen spannende und hart umkämpfte Begegnungen zu sehen. Christian Bauer vom VfB Rothenstadt wurde mit sechs Treffern Torschützenkönig, als bester Torwart wurde Matthias Schiller von der SpVgg Pirk ausgezeichnet.

Es traten acht Mannschaften in zwei Vierer-Gruppen an. In der Gruppe 1 qualifizierten sich der SV Störnstein mit sieben Punkten und die DJK Weiden II mit sechs für die Zwischenrunde. Platz drei belegte der VfB Rothenstadt (3). Auf dem vierten Rang landete die zweite Mannschaft des VfB Weiden (0). In der Gruppe 2 waren am Ende drei Teams punktgleich mit jeweils sechs Zählern. Auf Platz eins landete der SV Wildenau mit 9:5 Toren, auf Platz zwei die SpVgg Pirk (9:7). Den dritten Rang belegte der VfB Weiden I (7:7). Letzter wurde ohne Punkt der SV Floß II.

Eng ging es in den Halbfinalspielen zu. Zwischen Pirk und Störnstein hieß es 3:3 nach der regulären Spielzeit. Im Neunmeterschießen war Störnstein treffsicherer. Torlos trennten sich im zweiten Halbfinale der SV Wildenau und die DJK Weiden II. Das Neunmeterschießen gewann die DJK mit 5:4. Das Spiel um Platz drei ging mit einem 4:1-Sieg gegen Pirk an Wildenau.

Im Finale standen sich der SV Störnstein und die DJK Weiden II gegenüber. Es wollte keiner Mannschaft ein Treffer gelingen. So kam es auch im Finale zu einem Neunmeterschießen. Der SV Störnstein siegte mit 4:2.

Endstand: 1. SV Störnstein, 2. DJK Weiden II, 3. SV Wildenau, 4. SpVgg Pirk, 5. VfB Rothenstadt, 6. VfB Weiden, 7. SV Floß II, 8. VfB Weiden II.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.