Kreisliga 2 Pegnitzgrund

SV 08 Auerbach       SV Moggast
(sht) Nach den beiden Niederlagen am vergangenen Wochenende sind die Auerbacher auf den Relegationsplatz zurückgefallen und sollten möglichst schnell punkten, um sich wieder in Richtung Tabellenmittelfeld zu orientieren. Eigentlich hätte sie der anstehende Spieltag zum überraschend starken Aufsteiger Moggast geführt, doch auf Wunsch der Moggaster wurde das Spiel gedreht und die Auerbacher haben Heimrecht.

Wie eng es immer noch in dieser Liga zugeht, belegen die knappen Punktabstände im Tabellenmittelfeld. Der Aufsteiger aus dem Fränkischen überraschte bisher in der neuen Liga und konnte sich im Spitzenfeld etablieren. Mit einigen beeindruckenden Ergebnisse hat der Aufsteiger schon mehrfach auf sich aufmerksam gemacht und hat seine Stärken mit bereits 19 erzielten Toren eindeutig in der Offensive. Hier wird die Auerbacher Defensiv gefordert sein, um die Gäste, mit Sturmführer Nils Schmadtke (7 Saisontore) im Zaum zu halten. Die Personalsituation bei den Auerbachern wird sich gegenüber dem Vorsonntag erneut verändern. Weiterhin ausfallen werden Englhardt und Meier und auch der Einsatz von Trenz ist derzeit noch fraglich. Dafür steht seit langer Zeit erstmals wieder der Auerbacher Kapitän Daniel Klempau im Kader.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.