Kreisliga Weiden Nord: SpVgg am Sonntag gegen Tabellenführer SV Plößberg
Spitzenspiel in Schirmitz

Weiden. (mvk) In der Kreisliga Weiden Nord hat der SV Plößberg (22 Punkte) mit dem 2:1-Heimsieg im Spitzenspiel gegen den SV 08 Auerbach (17) die Tabellenführung verteidigen und reist nun zum nächsten Top-Match zur SpVgg Schirmitz (18).

Der Tabellenzweite DJK Neustadt (20) muss beim Vorletzten SV Kohlberg (4) punkten, um ganz vorne dabeizubleiben. Genauso ist die Situation für den Dritten TSV Erbendorf (19), der bei Schlusslicht DJK Irchenrieth (4) antreten muss. Um den Anschluss zur Spitze nicht zu verlieren, brauchen sowohl der Siebte SV 08 Auerbach als auch die Gäste vom SV Neusorg (5./18) alle Zähler.

SpVgg Schirmitz       So. 15 Uhr       SV Plößberg
"Mit der Leistung meiner Mannschaft war ich überhaupt nicht zufrieden, was ich ihr auch deutlich gesagt habe", resümiert SpVgg-Coach Josef Dütsch die Niederlage in Erbendorf. "Nun gastiert der Tabellenführer und wir können zeigen, ob wir wieder in die Spur kommen." Personell wird sich nichts ändern. "In einem sehr guten und temporeichen Kreisliga-Spiel haben wir letztendlich verdient einen Dreier eingefahren", freut sich Gästetrainer Harald Walbert. "Gegen Schirmitz erwarte ich ein ähnliches Spiel, bei dem die bessere Tagesform und die geringere Anzahl an individuellen Fehlern entscheidend sein werden. Personell geht es bei uns leider nicht vorwärts. Im Gegenteil, neben den fünf Langzeitverletzten fehlt urlaubsbedingt Torjäger Matthias Freundl."
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.