Kreisliga West SAD

SF Weidenthal       So. 14.15       TSV Tännesberg
Um im letzten Heimspiel vor der Winterpause die magere Heimbilanz aufzupolieren, möchten die Sportfreunde gegen aufstrebende Tännesberger zu Hause einen Dreier einfahren. "Wir benötigen dazu einen Sahnetag", weiß SF- Coach Christian Hechtl, der auf die Akteure Michael Hösl, Thomas Großmann, Maximilian Irlbacher und Martin Ritz verzichten muss.

Ohne große personelle Veränderungen im Vergleich zur Vorwoche reist der TSV hochmotiviert aufgrund von sieben Zählern in den letzten drei Spielen nach Weidenthal/Guteneck. Spielertrainer Turan Bafra möchte den nächsten "großen Schritt" tabellarisch vollziehen und die punktgleichen Gastgeber auf Distanz verweisen.

Kreisliga Süd

TSG W'hammer       So. 14.00       SV Traßlberg
Trainer Tobias Heindl freut sich über einen glücklichen, aber nicht unverdienten Sieg in Ursensollen. Es gelang zum ersten Mal in dieser Saison, eine Amberger Mannschaft zu besiegen. "Wenn wir schon beim ersten Mal sind, dann wäre auch der erste Heimsieg eine tolle Sache", motiviert er seine Mannschaft vor der Heimpartie gegen den Tabellensechsten aus Traßlberg. Härning, Hautmann und Lang stoßen wieder zum Kader.

FC Edelsfeld       So. 14.00       FC Luhe-Markt
FC-Coach Tobias Kick ist der Meinung, dass die Partie gegen den Tabellenachten aus Loderhof wieder einmal unglücklich und unverdient verloren ging. Vier bis fünf Ausfälle pro Begegnung sind schwer zu verkraften. Zumindest ist Lukas Bauer gegen den Drittletzten aus Edelsfeld wieder dabei. Auch wenn die Gäste im Aufwind sind, die Punkte müssen unbedingt zu Hause bleiben.

A-Klasse Gerd Bauer coacht Rothenstadt

Rothenstadt. Der VfB Rothenstadt hat einen neuen Trainer. Mit Gerd Bauer übernimmt ein Vollblut-Fußballer das Kommando beim A-Klassisten. Bauer ist Nachfolger von Serkan Dogdu. Dieser hatte nach dem Spielabbruch der Partie gegen den SV Wildenau (wir berichteten) Anfang September seinen Rücktritt erklärt. Bauer, der in Rothenstadt wohnt und unter anderem bereits die DJK Neustadt und den SV Altenstadt/WN trainierte, ist im Verein kein Unbekannter. Sein Sohn Sebastian und sein Neffe Christian gehören bereits seit einiger Zeit zur Mannschaft des VfB. Sein jüngster Sohn David schnürt für die D-Jugend die Fußballschuhe.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.