Kreisliga West SAD

ASV BUL II       0:1 (0:1)       TSV Tännesberg
Tor: 0:1 (7.) Andreas Lohrer - SR: Berger (SV Altendorf) - Zuschauer: 70

(aho) Mit einer Heimniederlage begann für den ASV Burglengenfeld II die neue Kreisligasaison. Im ersten Match gegen den TSV Tännesberg leisteten sich die Gastgeber zu viele Fehler und kassierten eine nicht unverdiente 0:1-Schlappe. Die Gäste erzielten in der siebten Minute den einzigen Treffer und waren wesentlich aktiver und spielfreudiger als die Heimelf, die bis auf einen Lattenkracher durch Götzfried keine klaren Tormöglichkeiten besaß. Tännesberg agierte ruhig aus der eigenen Abwehr heraus. Zur Pause hätte der Vorsprung schon deutlicher sein können. Zwar versuchten es die Burglengenfelder nach dem Wechsel mit mehr Offensivbemühungen, doch blieb es beim Versuch, denn weiterhin ergaben sich kaum Torchancen. Der Gast war dem zweiten Treffer näher als der ASV dem Ausgleich. Am Ende geriet die Führung der Tännesberger nicht in Gefahr, weil die Angriffe der Gastgeber an der Strafraumgrenze abgefangen wurden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.