Kreisliga West SAD

TSV Tännesberg       1:1 (0:0)       SV Kemnath/B.
Tore: 1:0 (68./Foulelfmeter) Thomas Hauer,1:1 (87.) Manuel Rom - SR: Kai Thiele (SV Gebenbach) - Zuschauer: 130 - Gelb-Rot: (64.) Andreas Hausmann (Kemnath) - Rot: (80.) Thomas Bäuml (Tännesberg)

(es) Die Gäste versteckten sich nicht und zeigten von Beginn an, dass sie etwas Zählbares mitnehmen wollten. Die erste Torchance hatten jedoch die Einheimischen durch Michael Eichhorn. Kurz darauf hatten die Gäste schon den Torschrei auf den Lippen und hatten in der 38. Minute ihre größte Chance, die jedoch TSV-Keeper Ales Valenta vereitelte.

Das Spiel wurde nach Wiederanstoß immer kampfbetonter und nahm an Härte zu. Peter Kopriva packte schon nach wenigen Minuten einen seiner Hammerschüsse aus, der aber nur knapp am Gästetor vorbeistrich. Nach der Gelb-Roten Karte für einen Gästespieler konnte der TSV wenig Kapital daraus schlagen. Nach einem Foul an Markus Wittmann ließ Thomas Hauer dem Gästekeeper keine Chance. Nach Rot für Thomas Bäuml (TSV) standen auf beiden Seiten je zehn Mann auf dem Platz, die verbissen um jeden Ball kämpften. Unnötige Härten gab es auf beiden Seiten in der Schlussphase. Als man im Lager der Einheimischen schon mit einem knappen Sieg rechnete, gelang den Gästen kurz vor dem Abpfiff der Ausgleich in einem Spiel, das man schnell vergessen sollte.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.