Kreisliga West SAD

FC Rötz       3:0 (2:0)       TSV Tännesberg
Tore: 1:0 (3.) Jakub Puchmertl, 2:0 (9.) Jürgen Meixensperger, 3:0 (90.) Andreas Leopold - SR: Karl-Heinz Späth (DJK Arnschwang) - Zuschauer: 120 - Gelb-Rot: (90.) Ludescher (Tännesberg)

(aho) Der Tabellenführer kam auch gegen den TSV Tännesberg zu einem klaren Sieg, obwohl er personell sehr geschwächt war. Allerdings verlief das Spiel lange Zeit ausgeglichen.

Nach den zwei schnellen Toren der Gastgeber durch Jakub Puchmertl und Jürgen Meixensperger versäumte es der Tabellenerste, seine weiteren Chancen zu nutzen. Dadurch konnte der Gast dagegenhalten, ohne klare Mögllichkeiten zu besitzen.

Nach der Pause entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Die heimische Abwehr ließ sich jedoch nicht überwinden und unterband die Tännesberger Angriffe frühzeitig. Die Gäste kamen trotz aller Anstrengungen kaum zu klaren Torchancen. Erst in der letzten Viertelstunde nahmen die Rötzer das Heft wieder fester in die Hand. Das 3:0 durch den lange verletzten Andreas Leopold fiel in der Schlussminute und bedeutete die endgültige Entscheidung.

Der Spitzenreiter ließ, wie schon in den letzten Spielen, viele Gelegenheiten aus und machte das Spiel deshalb unnötig spannend.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.