Kreisliga West SAD

Der Tännesberger Sandro Hammer (links) und Daniel Kellner vom FC OVI-Teunz im Zweikampf: Beide mussten sich mit ihren Teamkollegen mit einem Remis begnügen. Bild: hfz
FC OVI-Teunz       0:0       TSV Tännesberg
SR: Johann Weingärtner (SG Regental) - Zuschauer: 150 - Gelb-Rot: (78.) Andreas Lohrer (Tännesberg) wegen Foulspiels

(aho) Ein rassiges Derby mit zahlreichen Torraumszenen sahen die Zuschauer in Oberviechtach. Das Unentschieden war vertretbar, weil es ständig hin und her ging. In der Anfangsphase bestimmte der FC OVI-Teunz das Geschehen, er hatte auch die ersten guten Möglichkeiten durch Löffelmann und Lebesmühlbacher. Auf der Gegenseite scheiterten Stahl und Hauer an Torwart Böl.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel spannend und offen. Die Heimelf hatte optische Vorteile, Tännesberg erwies sich als konterstark. Weiterhin gab es mehrere gute Gelegenheiten, die ungenutzt blieben. Kurz vor dem Ende bewahrte Keeper Böl die Heimelf bei einem abgefälschten Freistoß von Kopriva vor der Niederlage, die unverdient gewesen wäre. Insgesamt geht die Punkteteilung in Ordnung.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.