Kreisliga West SAD

SV Kemnath       So. 14.15       TSV Tännesberg
Auf ein reines Kampfspiel stellt sich der SV Kemnath ein. "Wenn wir im nächsten Jahr noch eine Chance haben wollen dürfen wir nicht verlieren", so Kemaths Trainer Florian Beinhölzl. Bei den Gästen aus Tännesberg herrscht riesige Euphorie im Verein. Nahezu ein Vierteljahr ist die Mannschaft von Trainer Hans-Jürgen Linge ungeschlagen und spielte zuletzt gegen den Ligaprimus FC Wernberg auch großartig auf. "Wir werden die richtige Mischung aus Offensive und Defensive finden müssen, denn ich erwarte große Gegenwehr des SV Kemnath", so TSV-Trainer Hans-Jürgen Linge, der erneut in Bestbesetzung auflaufen kann.

17. SpieltagEttmannsdorf II - Neukirchen/B. So. 12.15Kemnath - Tännesberg So. 14.15Nittenau - Burglengenfeld II So. 14.15Rötz - Winklarn So. 14.15FC OVI-Teunz - Schönsee So. 14.15Schmidgaden - Dürnsricht So. 14.15FC Wernberg - Weidenthal-G. So. 14.151. FC Wernberg 16 49:14 362. Tännesberg 16 29:20 323. Burglengenfeld II 16 35:28 304. Rötz 16 30:23 275. FC OVI-Teunz 16 25:22 256. Neukirchen/B. 16 32:25 237. Ettmannsdorf II 16 29:32 228. Schönsee 16 29:27 209. Weidenthal-G. 16 22:25 2010. Nittenau 16 22:32 1911. Dürnsricht 16 31:37 1812. Schmidgaden 16 23:35 1613. Kemnath 16 19:34 1214. Winklarn 16 34:55 12
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.