Kriegs-Sterbe-Bilder

Die Ausstellung "Kriegs-Sterbe-Bilder" wird am Donnerstagabend, 30. Oktober, eröffnet. Bei der Vernissage ab 19.30 Uhr wird auch das Buch "Ein Schwandorfer Soldat im 1. Weltkrieg" vorgestellt. Übertragen und bearbeitet hat die handschriftlichen Aufzeichnungen Studiendirektor a. D. Erich Zweck in Zusammenarbeit mit Stadtarchivar Josef Fischer. Die Ausstellung ist bis 8. Februar donnerstags von 11 bis 16.30 Uhr sowie sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Sie endet mit einer Lesung aus Erich Maria Remarques "Der Feind". (eld)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.