Krummennaab.
Ferienprogramm Vom Klettergarten auf die Liegewiese

Unerschrocken in luftige Höhen begaben sich die Mädchen der Kindergarde des TSV-Krummennaab. Bild. den
(den) Die Mädchen der TSV-Kindergarde verbrachten mit ihrer Trainerin Julia Birk und Betreuer Christian Weiß einen anstrengenden, aber tollen Tag im Kletterpark am Untreusee. Bevor es in luftige Höhen ging, schnallten sich die Tänzerinnen die Klettergurte um und mussten sich im weißen Parcours erst mal beweisen. Den Einstieg meisterten alle perfekt. Gemeinsam flogen die Mädchen an der Seilbahn über den Untreusee. Fast alle trauten sich auch den Flying Fox zu. Hier mussten die Gardemädels 14 Meter fast senkrecht an einer Leiter nach oben klettern. Dort angekommen ging es an 22 Seilbahnrutschen durch den Wald. Zwei Kinder schafften sogar den extrem schwierigen Kurs. Nach zwölf Tellerschaukeln kraxelten die beiden an einem Netz auf knapp zwölf Meter Höhe. Nach fast vierstündiger Kletterei kühlten sich die Sportlerinnen im Untreusee ab und genossen den Nachmittag auf der Liegewiese.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.