Kubanische Vollblutmusiker im "Kubus"

Kubanische Vollblutmusiker im "Kubus" Die beiden Musiker Guillermo Rubalcaba und Luis Frank gastieren am Samstag, 10. Januar, ab 20 Uhr im "Kubus" in Ursensollen. Am Piano spielt der 87-jährige Rubalcaba, einer der Altmeister der kubanischen Musik, unverkennbar ist auch die Stimme seines Partners Luis Frank Arias. Guillermo Rubalcaba (Vater des berühmten Jazzpianisten Gonzalo Rubalcaba) verfügt über ein riesiges Repertoire: angefangen vom traditionellen Song über Guaracha, hin zu Cha-Cha-Cha, Danzon, Bol
Die beiden Musiker Guillermo Rubalcaba und Luis Frank gastieren am Samstag, 10. Januar, ab 20 Uhr im "Kubus" in Ursensollen. Am Piano spielt der 87-jährige Rubalcaba, einer der Altmeister der kubanischen Musik, unverkennbar ist auch die Stimme seines Partners Luis Frank Arias. Guillermo Rubalcaba (Vater des berühmten Jazzpianisten Gonzalo Rubalcaba) verfügt über ein riesiges Repertoire: angefangen vom traditionellen Song über Guaracha, hin zu Cha-Cha-Cha, Danzon, Bolero und vielem mehr. Dabei bleibt der 87-Jährige jedoch offen für Innovationen. Altes mit Neuem kombinieren - darin ist er so gut wie kein Zweiter. Zusammen mit Luis Frank Arias, der zu einem der bedeutendsten kubanischen Sänger unserer Zeit gehört, werden kubanische Klassiker und weltbekannte Pianohits vorgetragen. Karten gibt es beim NT/AZ-Ticketservice sowie auf www.nt-ticket.de. Bild: hfz/Kramer-Artists
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.