Kulmain.
Finanzierung dank Spenden und Eigenleistung fast ein Kinderspiel

Finanzierung dank Spenden und Eigenleistung fast ein Kinderspiel Kulmain. (bkr) Einen Kinderspielplatz de Luxe erhält Oberwappenöst. Dafür sorgen die Väter im Dorf, und im nächsten Jahr soll er mit einer kleinen Feier eingeweiht werden. Der Gemeinderat bewilligte dazu Ausgaben von 8231 Euro. Das gemeindeeigene Grundstück in der Ortsmitte wurde bereits früher als Spielplatz genutzt. Aus sicherheitstechnischen Gründen mussten die alten Geräte abgebaut und entsorgt werden, erinnerte Bürgermeister Gü
(bkr) Einen Kinderspielplatz de Luxe erhält Oberwappenöst. Dafür sorgen die Väter im Dorf, und im nächsten Jahr soll er mit einer kleinen Feier eingeweiht werden. Der Gemeinderat bewilligte dazu Ausgaben von 8231 Euro. Das gemeindeeigene Grundstück in der Ortsmitte wurde bereits früher als Spielplatz genutzt. Aus sicherheitstechnischen Gründen mussten die alten Geräte abgebaut und entsorgt werden, erinnerte Bürgermeister Günter Kopp. Er schilderte, wie sich die Dorfgemeinschaft daran gemacht hat, das Areal wieder nach den Bedürfnissen junger Familien zu gestalten. Die Kommune hat für die Ausstattung 5000 Euro in ihren Haushaltsplan eingestellt. Den bisherigen Ausgaben für Material (9267 Euro) stehen Spenden in Höhe von 2750 Euro gegenüber. Eine Schaukel (3000 bis 4000 Euro) müsse noch über Spenden generiert werden, meinte Kopp. Bild: bkr
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.