Kulmain.
Kulmain will vier Zähler

(kap) Doppeleinsatz für die Kicker des Fußball-Bezirksligisten SV Kulmain (8./30). Am Freitag um 18.15 Uhr steht das Nachholspiel beim punktgleichen SV Hahnbach (9./30) auf dem Programm. Zwei Tage später gastiert um 15 Uhr Aufsteiger ATSV Pirkensee-Ponholz (11./28). Ein Blick auf die Tabelle verrät, dass die Truppe von SV-Trainer Oliver Drechsler sich in beiden Begegnungen keine Blöße geben sollte. Der Abstand zu einem direkten Abstiegsplatz beträgt nur sieben Zähler, zum Relegationsrang sind es lediglich zwei.

Mit zwei Remis in Folge brachte sich das Team in diese unangenehme Situation. Beim SV Hahnbach will Drechsler dessen Verunsicherung nach zwei Niederlagen nutzen, gegen den Aufsteiger die zu Hause noch ungeschlagene Serie fortsetzen. Hier fordert Drechsler vehement einen Dreier, um sich von den gefährdeten Rängen abzusetzen. "Am liebsten wären mir vier Zähler", sagt Drechsler. Am Freitag fehlen Nico Pusiak, Andreas Ditschek, Andreas Zeltner und Angel Ivanchev. Das Aufgebot gegen den Aufsteiger entscheidet sich nach dem Freitagspiel.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.