Kulmain.
"Lärmschutz" biologisch abbaubar

"Lärmschutz" biologisch abbaubar Kulmain. (bkr) Ein Maurer hätte es nicht besser machen können. Feinsäuberlich hat ein Landwirt seine Ballen in drei Reihen am Straßenrand der Osteinfahrt von Kulmain aufgeschlichtet. Für ihn eine platzsparende Lösung, für die Bewohner der dahinter liegenden Siedlung ein praktischer Lärmschutz. Allerdings würde ein Wall aus Ziegel- oder Betonsteinen wohl länger stehen bleiben. Bild: bkr
(bkr) Ein Maurer hätte es nicht besser machen können. Feinsäuberlich hat ein Landwirt seine Ballen in drei Reihen am Straßenrand der Osteinfahrt von Kulmain aufgeschlichtet. Für ihn eine platzsparende Lösung, für die Bewohner der dahinter liegenden Siedlung ein praktischer Lärmschutz. Allerdings würde ein Wall aus Ziegel- oder Betonsteinen wohl länger stehen bleiben. Bild: bkr
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.