Kulmain.
Segen für Zahlenwerk

(bkr) Das Landratsamt hat den Haushaltsplan der Gemeinde für 2015 genehmigt. "Wir sind jetzt in der guten Lage, Aufträge zu vergeben und Investitionen zu beschließen", freute sich Bürgermeister Günter Kopp. Kulmain dürfte die erste Gemeinde im Landkreis mit einem bewilligten Haushalt sein.

Der Gemeinderat lehnte den Wunsch auf Aufhebung von Tempo 30 in der Lenauer Straße ab. Albert Sollfrank (CSU) sah es lieber, auf allen Innerortsstraßen, außer Staats- und Kreisstraßen, den Verkehrsfluss auf 30 Kilometer pro Stunde zu beschränken. "Es tut keinen einen Abbruch, wenn er etwas langsamer fährt." Zustimmung gab es dagegen zur Bauvoranfrage von Thomas Braunreuther aus Oberbruck. Gleiches galt für die Bauanträge auf Wohnhausneubau mit Doppelgaragen im Baugebiet Kulmain-West von Stefanie und Martin Nickl, Matthias Raß und Sabrina Pospischil sowie Anja und Rainer Philbert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.