Kultur in vielen Facetten

Das Kammerorchester im Stiftland ist am 17. Januar nächsten Jahres auf Einladung des Kulturforums in der Kirche St. Josef in Unterköblitz zu Gast. Bild: hfz

Ein Gespür für die richtige Mischung beweist das Kulturforum. Das neue Programm spannt den Bogen vom Klassikkonzert bis zum Wirtshaustheater.

Wernberg-Köblitz. Den Auftakt bildet bereits am Mittwoch, 30. September, um 19.30 Uhr eine Bilddokumentation von Franz Spichtinger über "Böhmen, dessen bedeutende Persönlichkeiten und historische Ereignisse" im Landgasthof Burkhard. Der Eintritt ist frei. Für Mittwoch, 7. Oktober, konnte Hans Bäumler für einen Vortrag über "Das Leben und Wirken des Michael Sir, einen Ehrenbürger von Wernberg" gewonnen werden. Beginn ist um 19 Uhr im Landgasthof Burkhard. Auch hier ist der Eintritt frei.

Werke von Bach und Grieg

Am Sonntag, 11. Oktober, um 19 Uhr spielen Susanne Hofmann (Violine) und Richard Fischer (Klavier) unter anderem Werke von Bach und Grieg im Fürstensaal der Burg Wernberg. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 12 Euro, Schüler sind frei. Kartenvorbestellungen unter Telefon 09604/2626.

Freunde des Wirtshaustheaters sollten sich den Freitag oder Samstag, 30. oder 31. Oktober (19 Uhr) vormerken. Der Theaterverein sorgt für einen bunten Reigen aus kurzen Einaktern, klassischen und szenischen Gedichten, Zaubereien und lustigen Geschichten. Dazu hat man die Möglichkeit etwas zu essen und mit den Tischnachbarn zu plaudern. Ort des lustigen Geschehens ist das Gasthaus "Zehentbartl". Der Eintritt ist frei. Ebenso findet im Oktober eine Exkursion zu den Altstraßenresten in der näheren Umgebung statt. Treffpunkt ist der Marktplatz in Wernberg. Nähere Informationen über den Termin folgen noch, da dieser Ausflug wetterabhängig ist.

Am Samstag, den 7. November, spielen im historischen Stallgewölbe der Kaffee-Rösterei Leo Bäumler die "Geschwister Braun" Stücke aus dem bayerischen Oberland und bekannte böhmische Melodien, die zum Mitsingen einladen. Zu Gast ist auch Andreas Ebneth, Mundartdichter aus Schönsee. Der Eintritt beträgt 5 Euro. Kartenvorbestellungen unter der Handynummer 0170/5848274.

Hommage an Mozart

Eine Hommage an Mozart präsentiert Dr. Hans Loelgen am Sonntag, 13. Dezember, in der weihnachtlich geschmückten Burg Wernberg. Er berichtet Interessantes, Humorvolles und Ergreifendes aus dem Leben des Komponisten und untermalt das Ganze mit Klaviermusik. Hermann Meiller liest aus Briefen. Verstärkung erhält das Team durch Susanne Kirchner und Georg Obermeier. Beginn ist um 19 Uhr. Eintritt frei.

Am Sonntag, 17. Januar, kommt das seit 2013 bestehende Kammerorchester im Stiftland in die Kirche St. Josef. Dabei sind auch der Kammerchor der Kreismusikschule Tirschenreuth und der Kirchenchor St. Anna Wernberg. Zur Aufführung kommen die Böhmische Hirtenmesse, ausgewählte Chorwerke aus dem Messias von Händel und dem Weihnachtsoratorium von Bach. Die Leitung liegt in Händen von Helmut Burkhardt. Der Eintritt beläuft sich auf 5 Euro, Schüler sind frei. Kartenvorbestellungen unter Telefon 09604/2626.

Das Ensemble "Con Brio" musiziert am Sonntag, 28. Februar. Es spielt unter anderem Werke von Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven. Das Konzert findet um 19 Uhr in der Burg Wernberg statt. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 12 Euro. Kartenvorbestellungen unter Telefon. 09604/2626.

Franz Spichtinger liest

Am Sonntag, 17. April, gibt es dann auf der Burg eine Autorenlesung mit Franz Spichtinger. Er liest aus seinen vier Büchern. Die musikalische Überleitung bestreitet Helmut Burkhardt.

Das Duo Susanne Gutfleisch (Violoncello) und Susanne Holm (Akkordeon) spielt dann zum Programmende am Sonntag, 1. Mai, auf der Burg Werke von William Billings und Johann Sebastian Bach. Der Eintritt für Erwachsene kostet 12 Euro, Schüler sind frei. Kartenvorbestellungen unter Telefon 09604/2626.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.