Kulturfahrt nach Speinshart
Tipps und Termine

Schwandorf. Eine Geschichts- und Kulturfahrt mit Besichtigung der Klosterkirche in Speinshart sowie des Wurzelmuseums in Tremmersdorf bietet die KAB den Senioren der Ortsgruppen und weiteren Interessenten am Mittwoch, 7. Oktober, an. Das Programm des Halbtagesausflugs in die nordwestliche Oberpfalz sieht um 14.30 Uhr eine Führung von Pater Benedikt in der renovierten Kirche vor. Um 15.45 Uhr geht es in das Museum. Nach der Rückkehr nach Speinshart ist um 17 Uhr in der Kloster-Gaststätte eine Einkehr mit Imbiss vorgesehen. Die vorgesehene Busfahrt-Route verläuft von Maxhütte (Kirche) über Teublitz, Bruck, Neunburg, Schwandorf (Landratsamt), Fronberg, Schwarzenfeld, Nabburg und Unterköblitz. Die genauen Abfahrtszeiten werden nach Abschluss der Anmeldungen bekannt gegeben. Telefonische Anmeldungen nimmt Kreis-Seniorenleiter Fridolin Gans bis spätestens 26. September unter der Telefonnummer 09431/7540680 entgegen. Der Fahrpreis und die beiden Eintritte werden im Bus kassiert. Die Kosten dafür liegen bei 14 Euro pro Person für Mitglieder und 15 Euro für Nichtmitglieder.

Holunderbeeren und Kräuterliköre

Nabburg. Ein Kurs zur Verarbeitung der Holunderbeere findet am Samstag, 19. September, von 13.30 bis 16.30 Uhr, im Oberpfälzer Freilandmuseum statt. In der Landwirtschaft durfte der schwarze Holunder als "Apotheke der Bauern" auf keinem Hof fehlen und war wegen seiner vielseitigen Verwendbarkeit und Heilkraft sehr geschätzt. Anna Schmittner gibt in ihrem Kurs viele Informationen über die Holunderbeere. Gemeinsam mit den Kursteilnehmern wird Holundersaft hergestellt, der zu Likör und Holunder-Apfel-Birnen-Gelee verarbeitet wird. Holunderbeerensauce, Holunderbeeren-Creme sowie Holunder-Pflaumenkompott bilden den Abschluss des Kurses. Die Gebühr beträgt 18 Euro.

Am gleichen Tag läuft von 14.30 Uhr bis 17 Uhr der Kurs "Liköre und Heilschnäpse selber machen". Nach einer kurzen Kräuterführung auf dem Gelände des Oberpfälzer Freilandmuseums wird Jeanette Ring gemeinsam mit den Teilnehmern Liköre aus Kräutern, Beeren und Wildfrüchten herstellen. Jeder Kursteilnehmer nimmt zwei verschiedene Liköre mit nach Hause. Die Gebühr beträgt 21 Euro. Die Materialkosten belaufen sich auf sechs Euro. Anmeldungen sind direkt im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen unter Telefon 09433/2442-0 möglich.

Nachweis für Pflanzenschutz

Schwandorf. Der Bayerische Bauernverband Schwandorf, der Maschinenring und der Verband für landwirtschaftliche Fachbildung veranstalten gemeinsam die Fortbildungskurse für den Pflanzenschutz-Sachkundenachweis. Die Teilnahme der Landwirte ist notwendig, um die bestehende Sachkunde für einen weiteren Drei-Jahres-Zeitraum zu verlängern. Kurse sind am 28. Oktober in Neunburg vorm Wald, am 11. November in Bubach, am 28. November in Schwandorf sowie am 9. Dezember in Schwarzenfeld. Für die Teilnahme ist eine schriftliche Anmeldung beim Bayerischen Bauernverband oder beim Maschinenring nötig.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.