Kulturnotizen Gysi fordert mehr Einfluss auf Festspiele

Bayreuth.(dpa) In den Streit um mehr Einfluss auf die Bayreuther Festspiele hat sich Gregor Gysi, Anwalt und Linken-Politiker, eingeschaltet. Er forderte den Rat der Wagner-Stiftung auf, die Rolle der Familie Wagner wieder zu stärken. "Ich glaube, ich konnte ihnen deutlich machen, dass ich an einer außergerichtlichen Klärung interessiert bin, aber den Gerichtsweg auch nicht scheue, wenn sie nicht zustande kommt."

Gysi zielt auf eine neue Fassung der Stiftungssatzung ab. "Letztlich ist es mir egal, welche Lösung gefunden wird. Hauptsache, ich kann meinen Mandaten sagen, dass ihre Rechte nicht länger beeinträchtigt sind." Bei dem Streit geht es um den Pachtvertrag des Festspielhauses. Es gehört der Richard-Wagner-Stiftung, in der Bund und Freistaat Bayern die Mehrheit haben.

Warhol-Bilder: Verkauf nicht gestoppt

Düsseldorf.(dpa) Der umstrittene Verkauf von zwei millionenschweren Warhol-Bildern zur Sanierung der Casino-Gesellschaft Westspiel wird trotz scharfer Proteste aus Kunst und Politik nicht gestoppt. Das machten Vertreter der landeseigenen NRW.Bank, deren Tochter Westspiel ist, sowie des Finanzministeriums im Kulturausschuss des NRW-Landtags klar. Die rot-grüne Landesregierung setzt trotz der Verluste einiger Spielbanken weiter auf Millionen-Einnahmen der Westspiel-Casinos und will wie geplant eine neue Spielbank in Köln bauen. Westspiel will die Warhol-Bilder am 12. November von Christie's in New York versteigern lassen.

Himmelsscheibe: Gold aus Cornwall

Halle.(dpa) Das Gold der Symbole auf der mehr als 3600 Jahre alten Himmelsscheibe von Nebra stammt jüngsten Untersuchungen zufolge komplett aus England. "Konkret ist es Gold aus dem Fluss Carnon in Cornwall", sagte Ernst Pernicka, Leiter des Curt-Engelhorn-Zentrums für Archäometrie. Bislang war nur bekannt, dass das Gold der Sonne und eines Sterns aus Cornwall stammen. Die Himmelsscheibe ist die älteste konkrete Sternenabbildung der Welt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Magazin (11335)Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.