Kulturnotizen Keramik und Schmuck im Atelier Prüll

Ausstellung zeigt Jürgen Prüll in seinem Atelier (Unterer Markt 21) Keramik von dem in Südkorea geborenen Keramiker Kiho Kang. Seine Gefäße entstehen in der klassischen Aufbautechnik aus Porzellan, welches er oft mit Sand aus verschiedenen Regionen der Erde vermengt. Mit einer kleinen Gruppe seiner Arbeiten ist er auch zur Zeit in der Ausstellung "25+" in Internationalen Keramik-Museum in Weiden vertreten. Ergänzt wird die Präsentation durch Schmuckarbeiten von Margit Jäschke aus Halle (Saale). Sie zeigt überwiegend großformatige Broschen aus Kunststoff und Silber, welche oft mit Edelsteinen verbunden werden. Vernissage ist am Sonntag, 20. September (19 Uhr), in Anwesenheit der Künstler. Die Ausstellung ist bis zum 17. Oktober zu sehen.

"Nachtwanderung" mit Kammerchor

Weiden.(apl) Der Weidener Kammerchor lädt am Samstag, 26. September (20 und 22 Uhr), zu einem außergewöhnlichen Chorkonzert ein. Unter dem Titel "Nachtwanderung" erklingen Lieder rund um das Thema "Nacht", untermalt und begleitet von stimmungsvollen Lichteffekten. Die Bandbreite reicht von klassischer Chorliteratur bis hin zum Toto-Klassiker "Africa" und Rammstein-Hit "Engel". Aufführungsort ist das Foyer im Handels- und Dienstleistungszentrum Weiden (Zur Drehscheibe 5). Da der Platz für die Zuhörer begrenzt ist, finden am Abend zwei Aufführungen statt.

___

Karten beim NT/AZ/SRZ-Ticketservice unterTelefon: 0961/85-550, 09621/306-230 oder 09661/8729-0.

Kammerorchester eröffnet Konzertsaison

Amberg. Zum Auftakt der Konzertsaison im Stadttheater Amberg gastiert am Sonntag, 27. September (19.30 Uhr), das Kammerorchester des Nationaltheaters Prag unter Leitung von Gudni A. Emilsson dort. Auf dem Programm stehen Joseph Haydns Ouvertüre zum Singspiel "L'Isola disabitata", Mozarts Sinfonia concertante Es-Dur KV 364, Dvoráks Walzer D-Dur und A-Dur für Streicher sowie Schuberts Symphonie Nr. 5 B-Dur D 485. Solisten des Abends sind Ulf Schneider (Violine) und Volker Jacobsen (Viola). Karten in der Tourist-Information Amberg (Telefon 09621/10-233), per E-Mail tourismus@amberg.de und an der Abendkasse.
Weitere Beiträge zu den Themen: Magazin (11335)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.