Kulturwissenschaftler blickt hinter die Dorfkulissen
Lust aufs Land?

"Landliebe, Landlust oder Landfrust? Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf neue mediale Bilder des Ländlichen" - unter diesem Titel setzt das Kultur-Schloss seine Sonntags-Matinee-Vortragsreihe am 11. Oktober um 11 Uhr fort. Seit mehreren Jahren prägt eine neue Lust an ländlichen Lebensstilen die Alltagsmedien. Zeitschriften wie "Landlust" verzeichnen ein rapides Wachstum. Derweil reüssiert der Bayerische Rundfunk mit Formaten wie "Dahoam is dahoam", "Landfrauenküche" und Features zur ländlichen Kultur in Bayern. Dieser neuen Landlust steht - auch in der Oberpfalz - eine Realität aus Landflucht, demografischem Wandel und Dorfsterben gegenüber, die so gar nicht zu den Medienbildern heiler ländlicher Lebenswelten passt. Der Vortrag von Dr. Manuel Trummer (Lehrstuhl für vergleichende Kulturwissenschaft, Uni Regensburg) diskutiert die neuen Medienbilder und versucht sie in größere gesellschaftliche Prozesse einzuordnen. Eintritt: zwei Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Theuern (1141)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.