Kursteilnehmerinnen "können jetzt wirklich was"
So macht Kunst Spaß

Sabine Ott (links), Karin Tröster (Zweite von links) und Sonja Häckl (rechts) präsentiere ihre Bilder, die in den Kunstkursen der Volkshochschule entstanden sind. Nora Matocza (Zweite von rechts) überreichte die Zertifikate. Bild: cog
Sulzbach-Rosenberg. (cog) "Sie können jetzt wirklich was!" Mit diesen Worten überreichte Nora Matocza den erfolgreichen Teilnehmerinnen der Zertifikatskurse "Kunst" der Volkshochschule Amberg-Sulzbach ihre Urkunden. "Sie haben viel Wissen erworben und Ihre künstlerischen Fähigkeiten ausgebildet", sagte die Kunst-Dozentin anerkennend.

Die Teilnehmerinnen Gertrud Fraas, Sonja Häckl, Sabine Ott und Karin Tröster haben eine Folge von acht Kursen besucht. Das Spektrum reichte von Perspektive über Akt- und Porträt-Zeichnen bis zur Aquarell- und Ölmalerei. So haben sie eine große Bandbreite an Ausdrucksformen und ganz verschiedene Techniken kennengelernt.

"Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht", sagte eine Teilnehmerin, als sie ihr Zertifikat entgegennahm. Jetzt wollen die Nachwuchskünstlerinnen weiter an ihren Fähigkeiten arbeiten und auf jeden Fall weitere Kunstkurse bei der Volkshochschule besuchen: "Ich habe mich schon für einen Malkurs angemeldet", ließ eine der Absolventinnen wissen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.