Kurzer Traum in zartem Violett

Kurzer Traum in zartem Violett (ils) Ilse und Willi Hoffmann blicken auf den kugelförmigen Kaktus und warten auf das Wunder der Natur. Gerade noch rechtzeitig haben sie die Fotografin angerufen, dann ist der Augenblick gekommen, an dem das stachelige Gewächs seine Besitzer fasziniert. Die als Bauernkaktus bekannte Pflanze öffnet ihre Blüten nur für einen Tag. Zuvor werden die Knospen immer größer. Acht Blüten waren das Ergebnis des Blühtages. Eine war etwas schneller und ist schon wieder verblüht. Fü
Ilse und Willi Hoffmann blicken auf den kugelförmigen Kaktus und warten auf das Wunder der Natur. Gerade noch rechtzeitig haben sie die Fotografin angerufen, dann ist der Augenblick gekommen, an dem das stachelige Gewächs seine Besitzer fasziniert. Die als Bauernkaktus bekannte Pflanze öffnet ihre Blüten nur für einen Tag. Zuvor werden die Knospen immer größer. Acht Blüten waren das Ergebnis des Blühtages. Eine war etwas schneller und ist schon wieder verblüht. Fünf optische Schätze haben ihr Kommen noch angekündigt. Seit über zehn Jahren hat Ilse Hoffmann die Kakteen bereits. Im Herbst dürfen sie ins Haus und überwintern frostfrei. Wenn der Sommer naht und keine Minustemperaturen mehr zu erwarten sind, kommen die stacheligen Gesellen wieder ins Freie. Bei Hoffmann fühlen sich die Kakteen so wohl, dass sie sich auch prächtig vermehren. Ihre Besitzerin gibt sie gerne in gute Hände ab. Bild: ils
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.