Läuferin aus Ursensollen überzeugt bei deutschen Halbmarathon-Meisterschaften
Schneider mit Gold und Silber

Anja Schneider holte sich bei den deutschen Halbmarathon-Meisterschaften in Husum mit einer glänzenden Zeit die Silbermedaille, lag nur 20 Sekunden hinter der Siegerin des Rennens. Mit der Mannschaft von der LG Telis Regensburg holte die junge Frau aus Ursensollen auch den Mannschaftstitel. Anja Schneider startete früher auch für die DJK Weiden. Bild: Kiefner
Husum. (bsi) Einen wahren Freudentag konnte Anja Schneider aus Ursensollen (Kreis Amberg-Sulzbach) im fernen Husum bei den deutschen Halbmarathonmeisterschaften feiern. Erst feierte sie ihren 29. Geburtstag, dann gewann sie mit ihren Vereinskolleginnen von der LG Telis Finanz Regensburg den Mannschaftssieg. Zudem holte sie mit überragenden 1:14,58 Stunden im Halbmarathon die Silbermedaille in der Einzelwertung..

Der Wind an der Nordseeküste blies teilweise stürmisch und verhinderte somit eine noch bessere Endzeit. Auch war der Kurs etwas eckig ausgesteckt.

Nur 20 Sekunden langsamer

Anja Schneider, die früher für die DJK Weiden startete, war aber in ihrem Element. Die Trainingszeiten im Vorfeld stimmten. Das Rennen ging sie verhalten an und drehte auf den letzten 10 Kilometern mächtig auf. Mit 1:14,58 Stunden errang sie die deutsche Vizemeisterschaft mit einer sehr guten neuen Bestmarke. Die Siegerin Restle-Apel Simret aus Eritrea war nur 20 Sekunden schneller.

In der Besetzung Anja Schneider, Julia Galuschka und Anna-Katharina Plinke gewann die LG Telis Finanz Regensburg auch die Mannschaftsmeisterschaft deutlich.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.