Lager- und Produktionshallen
Bauausschuss

Wernberg-Köblitz. (cv) Etliche Bauanträge waren bereits auf dem Verwaltungsweg an das Landratsamt Schwandorf weitergeleitet worden: Aufstockung einer Doppelgarage Am Bergl 1 (Saltendorf); Neubau eines Nebengebäudes in Losau 13; Neubau einer Fertiggarage Sandweg 9; Anbau von zwei Carports an einen bestehenden Schuppen in der Schlagackerstraße 3 (Woppenhof); Errichtung einer Hofüberdachung in der Weidlstraße 20 (Saltendorf); Tektur zur Errichtung eines Carports, eines Lagerschuppens und eines Holzbackofens in der Austraße 15; Errichtung eins Zweifamilienwohngebäudes mit Doppelgarage und Nebengebäude in der Pfreimder Straße 16 (Saltendorf); Neubau einer Garage mit Carport im Holzhammerweg 3 (Neunaigen); Werbetafel-Beschilderung am Flachglasgebäude in der Nürnberger Straße 140.

Wegen Einhaltung der Bebauungsplanvorschriften freigestellt sind: Neubau einer Lagerhalle und einer Produktionshalle in der Bürgermeister-Birkmüller-Straße 8 durch das Pfreimder Verpackungsunternehmen Riederer sowie Neubau einer Unterstellhalle in der Bürgermeister Unsicker Straße 11 und 13 durch Landmaschinentechnik Wild.

Nichts einzuwenden gab es gegen folgende Bauanträge: Aufstockung des Dachgeschosses mit Dachgaube und Anbau eines Treppenhauses in der Lehrer-Schinner-Straße 9 (Neunaigen); Dachgeschossausbau mit Balkon am Wohnhaus in der Feistelholzstraße 88, Garagenbau im Finkenweg 7.

Die Flachglas GmbH will für ihre Mitarbeiter auf dem Betriebsgelände eine Kantine bauen und würde dabei an das Gemeindegrundstück angrenzen. In einer Voranfrage wollte das Unternehmen wissen, wie die Marktgemeinde dazu steht. Der Bauausschuss war einverstanden, wenn ein Abstand von rund 1,50 Metern eingehalten wird.

Kurz notiert Kleiderkammer geöffnet

Wernberg-Köblitz. Die Kleiderkammer für Asylbewerber/Flüchtlinge und Bedürftige ist ab 18. Mai jeden Montag (außer an Feiertagen) von 16.30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Während dieser Zeit findet sowohl die Annahme als auch die Ausgabe statt. Derzeit werden vor allem Koffer, Taschen, Schultaschen, Kinderfahrräder und gut erhaltene, gebrauchsfähige Oberbekleidung benötigt.

"Urwaidler" und "Highline"

Wernberg-Köblitz-Saltendorf. Heute, Freitag, ziehen die Kirwaburschen mit ihren feschen Kirwamoidln durchs Dorf. Um 19 Uhr wird am Kinderspielplatz der Kirwabaum ausgetanzt. Ab 20 Uhr spielt im beheizten Mutzbauer-Stodl die Band "d'Urwaidler" auf. Weiter geht's bei der Saltendorfer Stodlkirwa am Samstag, 16. Mai, um 19 Uhr mit einem Gottesdienst in der Filialkirche St. Peter und Paul. Er wird von den Kirwapaaren und der Gruppe "Kreuz & Quer" gestaltet. Anschließend spielt ab 20 Uhr im Mutzbauer-Stodl die Partyband "Highline".

Die von der Landjugend organisierte Kirwa endet am Montag, 18. Mai, mit der Verlosung des Kirwabaums. Die Bevölkerung ist willkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4090)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.